Show Less

Der Schriftsteller als Geschichtsschreiber und Ethnograph

Eine kulturwissenschaftliche Studie zu Uwe Timms "Morenga</I>

Series:

Christine Ott

Aus kulturwissenschaftlicher Perspektive wird an Morenga von Uwe Timm untersucht, wie der Autor auf das kulturelle Wissen über Kolonialvergangenheit sowie Selbst- und Fremdbilder einzuwirken versucht. Die Studie arbeitet in einer umfassenden Kontextanalyse heraus, wie Timm in der Fiktion Historie umschreibt und die Leserschaft zu einer kritischen Sicht auf die deutsche Kolonialvergangenheit anleitet. Fast nebenbei wird dabei in Morenga die Gattung des historischen Romans erneuert. Weiterhin geht die Studie der Frage nach, welche Funktion Konzeptionen von Alterität und Identität im kolonialen Herrschaftsdiskurs einnehmen. Timm nimmt hier, wie gezeigt wird, postkoloniale Theoreme vorweg und verhandelt in der Figur Gottschalk Möglichkeiten und Grenzen des Fremdverstehens.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Agossavi, Simplice: Fremdhermeneutik in der zeitgenössischen deutschen Lite- ratur. St. Ingbert 2003. Albrecht, Monika: Che Guevara in ‚Deutsch-Südwest‘. Uwe Timms Anti- Kriegsroman Morenga aus interdisziplinärer Sicht, in: Dirk Göttsche u. a. (Hrsg.): Schreiben gegen Krieg und Gewalt. Ingeborg Bachmann und die deutschsprachige Literatur 1945-1980. Göttingen 2006, S. 187-202. Dies.: Gegenwartsliteratur aus postkolonialer Sicht. Michael Krüger: Himmel- farb und Jeannette Lander: Jahrhundert der Herren, in: Axel Dunker (Hrsg.): (Post-)Kolonialismus und Deutsche Literatur. Impulse der anglo- amerikanischen Literatur- und Kulturtheorie. Bielefeld 2005, S. 251-266. Arendt, Hannah: Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft. München 1986. Basker, David (Hrsg.): Uwe Timm. Cardiff 1999. Ders. (Hrsg.): Uwe Timm II. Cardiff 2007. Baßler, Moritz: Die kulturpoetische Funktion und das Archiv. Eine literaturwis- senschaftliche Text-Kontext-Theorie. Tübingen 2005. Baudelaire, Charles: L’Etranger, in: ders.: Le spleen de Paris. Petits poèmes en prose, hrsg. v. Robert Kopp. Paris 2007, S. 105. Baumbach, Kora: Literarisches going native. Zu Uwe Timms Roman Morenga, in: Frank Finlay/Ingo Cornils (Hrsg.): „(Un-)erfüllte Wirklichkeit“. Neue Studien zu Uwe Timms Werk. Würzburg 2006, S. 92-112. Dies.: Verdrängte Kolonialgeschichte: Zu Uwe Timms Roman Morenga, in: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur 97/2 (2005), S. 213-231. Bhabha, Homi K.: The Location of Culture. London/New York 1994. Ders.: The Third Space, in: Jonathan Rutherford (Hrsg.): Identity. Community, Culture and Difference. London 1990, S. 207-221. Ders./Wieselberg, Lukas: Migration führt zu „hybrider“ Gesellschaft, vom 09.11.2007 für science.orf.at, online abrufbar unter http://ecards.orf.at/ science/news/149988 (Stand:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.