Show Less

Schreiben unter Bedingungen von Mehrsprachigkeit

Series:

Edited By Dagmar Knorr and Annette Verhein-Jarren

Schreiben in Hochschule und Beruf findet immer häufiger unter den Bedingungen von Mehrsprachigkeit statt. Wie wirkt sich das auf die Texte und den Textproduktionsprozess aus? Welche Strategien entwickeln Schreibende, um damit umzugehen? Wie lässt sich Schreib- und Textkompetenz unter den Bedingungen von Mehrsprachigkeit vermitteln? Der Schwerpunkt dieses Bandes liegt auf dem Schreiben im Hochschulkontext. Untersucht werden Schreibprozesse, Schreibprodukte und Vermittlungsstrategien bei Studierenden, aber auch bei WissenschaftlerInnen. Die Mehrsprachigkeit kann dabei unterschiedliche Bedingungen setzen: Sie kann – bei mehrsprachig aufgewachsenen Studierenden – eine Voraussetzung sein. Sie kann aber auch Umgebungsbedingung sein, z. B. wenn in einer Fremdsprache geschrieben wird oder wenn die eigenen Texte aus Quellentexten unterschiedlicher Sprachen entstehen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Mehrsprachigkeit im Schreiben Jugendlicher in den neuen Medien. Franc Wagner

Extract

Mehrsprachigkeit im Schreiben Jugendlicher in den neuen Medien Franc Wagner Adolescents have numerous writing opportunities today, because of their communicative activities in new media. A research project at the University of Zurich was able to show that these writing activities in new media do not have a negative influence on the writing skills at school. On the contrary, it will be argued that the private writing of the adolescents rather has a positive effect, as it is embedded often in a multilingual context. It conveys a creati- ve way of language variation – a creativity that is adapted to the particular context and deployed individually. As a conclusion, it is postulated that when the writing of adolescents is analysed this fact has to be taken into account. 1 Einleitung Die Bedingungen von Mehrsprachigkeit sind in den neuen Medien besonders wirk- sam, denn durch die Handy- und Internet-Kommunikation sind wir mit der gesam- ten Welt verbunden. Dabei ist das Schreiben in neuen Medien für Jugendliche von besonderer Bedeutung, denn privat kommunizieren diese häufig online und schreiben dadurch so viel wie selten zuvor. Das vermehrte Schreiben in den neuen Medien erweitert ihre Schreib- und Medienkompetenz und hat dabei keinen – wie in den Medien oft diskutiert wurde – negativen Einfluss auf das Schreiben in der Schule, wie ein Forschungsprojekt kürzlich zeigen konnte (s. u.). Die Bandbreite der verfassten Texte ist groß und umfasst unterschiedliche Textsorten, Textmuster, Textfunktionen und Schreibstile. Das Schreiben in den neuen Medien erfolgt überwiegend in dialogischen Kommu- nikationsformen wie...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.