Show Less

Weißbuch zur strategischen Neuausrichtung des Österreichischen Bundesheeres- oder: New Military Governance 2015

Alfred Kyrer and Michael Alexander Populorum

Wie kann man eine Organisation wie das Österreichische Bundesheer umbauen, neu denken, ohne dass man das Kind mit dem Bad ausschüttet? Wie kann die Performance gesteigert und das ÖBH zu einem Vorzeige-Modell im In- und Ausland entwickelt werden? Wo muss endlich wieder investiert werden? Vorgestellt werden eine handlungsorientierte Governance-Plattform als kybernetisches Werkzeug zur Reorganisation und Steuerung komplexer Organisationen, ein Governance-Rad und dessen zwölf Werttreiber zur Überprüfung von Investitionsentscheidungen, acht neue Berufsfelder als New Business sowie als Entscheidungshilfe für die Politik, 25 optionale Reformansätze und ein Masterplan mit dem Zeithorizont 2015 als Garant für den Umsetzungserfolg. Denn internationale Erfahrungen haben gezeigt: Politiker kommen und gehen, Masterpläne bleiben!

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort ................................................................................................................. 5 1 Zur Definition staatlicher Aufgaben ............................................................. 17 1.1 Staatswirtschaft & Privatwirtschaft & „Dritter Sektor“ ...................... 17 1.2 Ansatzpunkte für Privatisierungen ....................................................... 22 1.3 Öffentliche Güter und nationale menschliche Sicherheit ..................... 24 1.4 Staatswirtschaft & Organisationen & Institutionen ............................. 25 1.5 In a Nutshell ......................................................................................... 29 2 Eine allgemeine Handlungstheorie für den staatlichen Sektor ..................... 31 2.1 Vorbemerkungen .................................................................................. 31 2.2 Die Dimensionen der allgemeinen Handlungstheorie .......................... 32 2.3 Staatliche Rahmenbedingungen & staatliches Prozess- management ......................................................................................... 34 2.4 Sparpakete versus Strukturpakete ........................................................ 35 2.5 Reformen & Transformationen ............................................................ 36 2.5.1 Reformen ................................................................................. 36 2.5.2 Transformationen ..................................................................... 37 2.6 Methodik zur Umsetzung von Reformen im Bereich des ÖBH ........... 38 2.6.1 Bundling, Unbundling und Rebundling ................................... 38 2.6.2 Portfolios als Planungswerkzeuge ........................................... 39 2.6.3 Interdisziplinarität vs. Transdisziplinarität .............................. 40 2.6.4 Backcasting und Presencing .................................................... 42 2.7 Governance & Komplexität ................................................................. 45 2.7.1 Kybernetik und Systemanalyse – Grundlagenwissen für Governance-Konzepte ............................................................. 45 2.7.2 Governance – ein smartes Werkzeug ....................................... 46 2.7.3 Von der „Corporate Governance“ zur „European Governance“ ............................................................................ 48 2.7.4 Exkurs 1: Performance Measurement ...................................... 49 2.8 „Good Governance“ & Masterpläne .................................................... 50 2.9 In a Nutshell ......................................................................................... 54 12 3 Das ÖBH als staatliche Organisation ............................................................ 55 3.1 Eine Zeitreise durch die Geschichte des ÖBH ..................................... 55 3.1.1 Vom Kriegsende 1945 bis zum Staatsvertrag 1955 ................. 55 3.1.2 1955-1968 und die ersten Bewährungsproben des ÖBH (Ungarnkrise, Tschechenkrise) ................................................ 56 3.1.3 Die 1970er und 1980er Jahre, Spannocchis „Raum- verteidigung“ ........................................................................... 58 3.1.4 Die 1990er Jahre – Geopolitische Veränderungen in Europa, Jugoslawien-Krise ...................................................... 60 3.1.5 Das ÖBH seit 2000 .................................................................. 61 3.1.5.1 „Zilk-Reform ÖBH 2010“ ...................................... 61 3.1.5.2 Was zwischen 2000-2010 sonst noch passierte ...... 65 3.1.6 Auflistung der Auslandseinsätze des Bundesheeres ................ 66 3.1.7 Die Verteidigungsminister...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.