Show Less

Der Maßstab der gesetzlichen Zinsbeschränkung im Darlehensvertrag

Series:

Shin-Uk Park

Ende 1997 ersuchte Südkorea den IWF um einen Hilfsfonds. Dadurch kam es für die koreanische Bevölkerung zu einer großen Veränderung, da die mit dem Hilfsfonds verbundenen Forderungen vom IWF einseitig gestellt worden waren. Eine der Forderungen des IWF war die Abschaffung des KGZ a. F., das bis dahin den Wucher bzw. das wucherähnliche Geschäft kontrolliert hatte. In diesem Band wird gezeigt, warum die Kontrolle des Wuchers notwendig ist. Außerdem erfolgt eine Analyse des KGZ n. F. und des KGRB, die heutzutage den Wucher im Darlehensvertag in Südkorea kontrollieren. Ausgehend von dieser Analyse werden Probleme beider Gesetze sowie Lösungsmethoden aufgezeigt. Dafür wurden die beiden koreanischen Gesetze zum ersten Mal ins Deutsche übertragen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Abkürzungsverzeichnis ................................................................................... 13 Einleitung ......................................................................................................... 19 I. Problemstellung ................................................................................. 19 II. Hintergrund, Ziel und Verlauf der Untersuchung ............................. 20 1. Hintergrund der Untersuchung ...................................................... 20 2. Ziel der Untersuchung ................................................................... 21 3. Verlauf der Untersuchung .............................................................. 22 4. Abgrenzung des Themas ............................................................... 23 Erster Teil: Vom formalen zum allgemeinen Verständnis der Zinsen und Terminologien ............................................................................... 25 § 1 Der Zinsbegriff ......................................................................................... 25 I. Der allgemeine Zinsbegriff ................................................................ 25 1. Der Zinsbegriff der Wirtschaftstheorie ......................................... 25 a) Die klassische wirtschaftliche Zinstheorie ............................... 26 b) Die neoklassischen wirtschaftlichen Zinstheorien ................... 26 c) Die wirtschaftliche Zinstheorie von Keynes ............................ 27 d) Weitere Zinstheorien ................................................................. 28 2. Der Zinsbegriff in der Rechtswissenschaft ................................... 28 II. Andere relevante Begriffe im Bereich des Zinsrechts ....................... 31 1. Verzugszins .................................................................................... 31 2. Zinssatz .......................................................................................... 31 3. Andere vom Zins zu unterscheidende Begriffe ............................ 31 a) Disagio ...................................................................................... 32 b) Renten ....................................................................................... 32 c) Gebühren ................................................................................... 33 d) Kosten für die Restschuldversicherung .................................... 33 e) Bereitstellungsprovision ........................................................... 35 III. Sonstige Terminologien ..................................................................... 35 1. Darlehensvertrag ............................................................................ 36 2. Besondere Begriffe in den koreanischen Gesetzen ....................... 37 a) Darlehensgeschäft und Darlehensvermittlungsgeschäft .......... 37 b) Darlehensgeschäftsmann und Darlehensvermittler .................. 37 6 IV. Stellungnahme ................................................................................... 38 § 2 Die historische Grundlage zur Einschränkung der Zinsen ...................... 39 I. Einleitung ........................................................................................... 39 II. Der geschichtliche Hintergrund zur Einschränkung der Zinsen ...... 39 1. Römisches Recht ............................................................................ 39 a) Überblick ................................................................................... 39 b) Die Regeln für Zinsen im römischen Recht ............................. 40 aa) Das fenus unciarium als gesetzliches Zinsmaximum ....... 40 bb) Das fenus semiunciarium als gesetzliches Zinsmaximum und das Zinsverbot ............................................................. 41 cc) Die Entwicklung während der Kaiserzeit vor Justinian .... 41 dd) Der Zinssatz zur Zeit Justinians I. ..................................... 41 2. Kanonisches...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.