Show Less

Die Gründung von Kapitalgesellschaften in Deutschland, dem Vereinigten Königreich und den USA

Eine rechtsvergleichende und rechtspolitische Studie

Series:

Nikolaus Bunting

Das Werk vergleicht das deutsche und das angelsächsische Gründungsrecht. In Deutschland ist die Gründung von Kapitalgesellschaften vergleichsweise langwierig und teuer. Die angelsächsischen Rechtsordnungen erlauben hingegen schnelle und kostengünstige Gründungen. Während das deutsche Recht die Interessen von Gläubigern, Mitgründern und Anlegern bereits im Zeitpunkt der Gründung berücksichtigt, sorgt das angelsächsische Recht überwiegend erst nach dem Entstehen der Gesellschaft für einen entsprechenden Schutz. Der Autor beleuchtet die Vor- und Nachteile beider Systeme und kommt zu dem Schluss, dass das deutsche Gründungsrecht nicht reformbedürftig ist und rechtspolitische Gründe für dessen Erhalt sprechen.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Gliederung

Extract

1. Teil: Einleitung .............................................................................................23 2. Teil: Hauptteil ...............................................................................................31 1. Kapitel: Kosten und Dauer der Gründung im Vergleich .............33 I. Weltbank- Studie...............................................................................................33 II. Studie der EU- Kommission ...........................................................................35 III. Studie von Becht, Mayer und Wagner ..........................................................37 IV. Zwischenergebnis.............................................................................................37 2. Kapitel: Der Vergleich der Gründungsrechte ...................................39 I. Entstehen der Gesellschaft..............................................................................39 II. Dokumentation ................................................................................................42 III. Gründer.............................................................................................................63 IV. Prüfpflichten von Gründern und Gesellschaftsorganen ............................65 V. Eintragungsverfahren und Rolle derzuständigen Behörde ........................70 VI. Ausgabe der Anteile, Gesellschaftskapital und Kapitalaufbringung ..................................................................................85 VII. Register, Registerführung und Publizitätserfordernisse .......................... 105 VIII. Mantelgründung ........................................................................................... 113 IX. Vorgründungsgeschäfte ............................................................................... 121 X. Fehlerhafte Gründung .................................................................................. 144 XI. Zwischenergebnis zu Kapitel 2 .................................................................... 156 6 3. Kapitel: Der Telos des deutschen Gründungsrechts ................... 159 I. Unternehmensgegenstand .......................................................................... 159 II. Erfordernis notarieller Beurkundung und öffentlicher Beglaubigung ................................................................................................ 161 III. Gründungsbericht und Gründungsprüfung ............................................ 165 IV. Prüfung durch das Gericht ......................................................................... 166 V. Mindestkapital .............................................................................................. 167 VI. Kapitalaufbringung ...................................................................................... 172 VII. Eintragung und Bekanntmachung ............................................................ 175 VIII. Lehre der wirtschaftlichen Neugründung bei der Mantelverwendung ......................................................................... 177 IX. Recht der Vorgesellschaft ............................................................................ 177 4. Kapitel: Entsprechende Mechanismen im Vereinigten Königreich und den USA ..................................................................... 183 I. Mechanismen im Vereinigten Königreich ................................................ 183 II. Mechanismen in den USA .......................................................................... 190 III. Zwischenergebnis Kapitel 4 ........................................................................ 198 5. Kapitel: Ex ante- System vs. ex post- System ................................... 201 I. Einfache und kostengünstige Gründung im ex post- System ................. 201 II. Self help approach ........................................................................................ 202 III. Haftung der Geschäftsleiter ........................................................................ 205 IV. Haftung der Gesellschafter ......................................................................... 205 V. Sacheinlage .................................................................................................... 206 VI. Mindestkapital .............................................................................................. 207 VII. Weniger Gründungen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.