Show Less
Restricted access

Allgemeinbildung und Curriculumentwicklung

Herausforderungen an das Fach Wirtschaft – Arbeit – Technik

Series:

Bernd Meier and Gerhard Banse

Der Band dokumentiert die Ergebnisse einer nationalen Tagung der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin und des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Potsdam. Im Vordergrund steht die Entwicklung eines einheitlichen Rahmenlehrplans für die Länder Berlin und Brandenburg. Dabei wird – ausgehend von grundlegenden Positionen zu einer zeitgemäßen Allgemeinbildung – ein exemplarischer Ansatz gewählt und die Curriculumentwicklung für das relativ junge Unterrichtsfach Wirtschaft – Arbeit – Technik näher untersucht. Neben aktuellen Fragen der Curriculumentwicklung der Gegenwart werden vor allem differenzierte Positionen der nationalen Fachgesellschaften zu einer zeitgemäßen technisch-ökonomischen Bildung deutlich. Das Buch leistet einen Beitrag zur Entwicklung von Perspektiven für eine interdisziplinäre Forschung, die eine arbeitsorientierte Bildung für alle Kinder und Jugendlichen zum Ziel hat.
Show Summary Details
Restricted access

Konzepte und Rahmenlehrpläne für das Schulfach „Wirtschaft-Arbeit-Technik“: ein Blick zurück nach vorn

Extract



1.Einleitung

Der neue, gemeinsame Rahmenlehrplan für das Schulfach Wirtschaft-Arbeit-Technik (Sek. I) für die Bundesländer Berlin und Brandenburg ist in der Anhörungsfassung. Dieser Beitrag stellt die im Rahmenlehrplan sichtbar werdende Konzeption des Schulfaches in den Kontext der langfristigen Bemühungen, das Fach an allen allgemeinbildenden Schulen in der Sekundarstufe 1, also auch an Gymnasien, fest zu verankern. In Brandenburg ist dies bekanntlich für die Sekundarstufe I der Fall, nicht aber in Berlin, wo das Fach ausschließlich an den sogenannten Integrierten Sekundarschulen angeboten wird. Die traditionelle Verankerung an den Haupt- und Realschulen, später Gesamtschulen und heute in Berlin an den integrierten Sekundarschulen, ist, so argumentiert der Beitrag, heute noch weniger schlüssig als in früheren Jahrzehnten. Brandenburg ist bei der Integration des Faches in alle allgemeinbildenden Schulen aus Berliner Sicht ein großes Vorbild, ist hier doch das Schulfach WAT an allen Schulen in der Sek I und als Schulfach Technik auch in der Sek II präsent (wenn auch nur an einem Teil aller Gymnasien). In dieser Hinsicht ist der Gemeinsame Rahmenlehrplan aus Berliner Sicht ein Schritt in die richtige Richtung, wird doch die Ausgrenzung von WAT aus den Berliner Gymnasien durch den gemeinsamen RLP immer skurriler.

Der Blick zurück im Beitrag zeigt den langen, meist vergeblichen Kampf um Anerkennung für das Lehrgebiet an den Gymnasien. Damit wird implizit zugleich deutlich, dass sich die Argumentation für die Anerkennung des Faches zumindest partiell ändern muss,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.