Show Less
Restricted access

Danksagungen in Dissertationen

Zur Genese einer Textsorte

Series:

Julia Wesian

Die Studie stellt die erste umfassende linguistische Analyse der Textsorte Dissertations-Danksagung im deutschsprachigen Raum dar. Auf der Grundlage eines eigens für die Untersuchung entwickelten Textbeschreibungsmodells wird die Entwicklungsgeschichte der Textsorte in vier ausgewählten Fachdisziplinen nachgezeichnet. Für die textlinguistische Forschung leistet diese empirische Arbeit insofern einen wichtigen Beitrag, als sie die Textlinguistik in ihrem Vorhaben unterstützt, eine flächendeckende Beschreibung der existierenden Textsorten zu erzielen.
Show Summary Details
Restricted access

IV Korpus

Extract

IVKorpus

1Zusammenstellung des Korpus

Aussagekräftige Textsortenbeschreibungen lassen sich ausschließlich durch empirische Analysen gewinnen. Aus diesem Grund handelt es sich bei der vorliegenden Textsortenanalyse um eine korpusbasierte Untersuchung, die sich auf eine umfassende Datengrundlage stützt. Die essentielle Basis einer solchen Erhebung bildet das zu untersuchende Textmaterial, welches entsprechend der individuellen Ziele der forschend-untersuchenden Person selektiert und zu einem Korpus zusammengetragen werden muss, um infolgedessen angemessen analysiert und ausgewertet werden zu können.

Um die im Rahmen der empirischen Analyse gewonnenen Ergebnisse richtig einordnen und verstehen zu können, ist die detaillierte Kenntnis des Korpus für die Rezipient/-inn/-en unabdingbar. Aufgrund dieser besonderen Bedeutung soll das der vorliegenden Untersuchung zugrunde liegende Korpus im Folgenden hinsichtlich seines Umfangs, seiner Beschaffenheit sowie der Hintergründe seiner Entstehung detailliert beschrieben werden. Dabei gilt es zunächst offenzulegen, nach welchen linguistischen Kriterien die in das Korpus aufgenommenen Textbelege ausgewählt wurden. Ebenso werden die unterschiedlichen, entsprechend des Forschungsvorhabens definierten Untersuchungsparameter vorgestellt, die für die spezifische Zusammenstellung des Korpus verantwortlich waren, und die Gründe für ihre Auswahl erläutert. Hierbei handelt es sich um die Fachdisziplinen, aus welchen die Dissertations-Danksagungen hervorgegangen sind, die Universitäten, an welchen die entsprechenden Dissertationen verfasst worden sind, sowie um den Untersuchungszeitraum, der mit dem Ziel, einen bestmöglichen Überblick über die Entwicklung der Textsorte zu erhalten, individuell abgesteckt worden ist. Auf der Basis dieser Informationen lässt sich im Weiteren die Konstitution des Korpus darstellen und begründen, warum...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.