Show Less
Restricted access

Danksagungen in Dissertationen

Zur Genese einer Textsorte

Series:

Julia Wesian

Die Studie stellt die erste umfassende linguistische Analyse der Textsorte Dissertations-Danksagung im deutschsprachigen Raum dar. Auf der Grundlage eines eigens für die Untersuchung entwickelten Textbeschreibungsmodells wird die Entwicklungsgeschichte der Textsorte in vier ausgewählten Fachdisziplinen nachgezeichnet. Für die textlinguistische Forschung leistet diese empirische Arbeit insofern einen wichtigen Beitrag, als sie die Textlinguistik in ihrem Vorhaben unterstützt, eine flächendeckende Beschreibung der existierenden Textsorten zu erzielen.
Show Summary Details
Restricted access

VI Empirische Analyse

Extract

VIEmpirische Analyse

1Dissertations-Danksagungen im soziokulturellen Kontext der Bundesrepublik Deutschland

Sprache steht immer in direktem Zusammenhang zum historischen Kontext, in welchem sie produziert wird (Braun 2007: 44). Für eine linguistische Textsortenanalayse ist es deshalb unerlässlich, die sprachliche Ausgestaltung eines Textes mit den situativen Gegebenheiten der jeweiligen Zeit in Verbindung zu setzen. Aus diesem Grund soll die Textsorte Dissertations-Danksagung im Folgenden vor dem Hintergrund derjenigen gesellschaftlichen Einflussgrößen betrachtet werden, die Deutschland im ausgewählten Untersuchungszeitraum (von 1897 bis heute) besonders geprägt haben. Hierzu zählen chronologisch betrachtet der Erste und Zweite Weltkrieg, die Teilung der Republik in West- und Ostdeutschland sowie die Studenten- und Frauenbewegung.124 Übergeordnetes Ziel dieses Vorgehens ist es, die Hypothese „Der gesellschaftliche Kontext übt einen Einfluss auf die sprachliche Realisierung der Dissertations-Danksagung aus“ zu verifizieren bzw. zu widerlegen.

1.1Soziokultureller Kontext 1: Erster und Zweiter Weltkrieg

Zahlreiche der im Hauptkorpus der Untersuchung enthaltenen Dissertations-Danksagungen sind im zeitlichen Umfeld des Ersten und Zweiten Weltkrieges entstanden. Im Zuge der Untersuchung der Textsorte Dissertations-Danksagung erscheint es daher angebracht, herauszuarbeiten, ob bzw. inwiefern sich die damaligen Kriegsgeschehnisse in der sprachlichen Ausgestaltung der Dissertations-Danksagung widerspiegeln. Zu diesem Zweck sollen charakteristische Merkmale des damaligen Sprachgebrauchs herausgestellt und in Verbindung zu den sprachlichen Phänomenen gesetzt werden, die im Rahmen der Analyse der Textbelege extrahiert werden konnten.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.