Show Less
Restricted access

Die europäische Patientenrichtlinie aus vertragszahnärztlicher Perspektive

Series:

Katja Sabine Brauße LL.M.

Der Europäische Gerichtshof hat mit seiner Rechtsprechung den Weg zur zahnärztlichen Behandlung gegen Kostenerstattung im europäischen Ausland geebnet. Jetzt hat der europäische Gesetzgeber die Patientenrichtlinie (2011/24/EU) erlassen, mit der er die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung regelt. Katja Brauße untersucht deren praktische Auswirkungen auf die Vertragszahnärzte. Daneben stellt sie die Frage, inwieweit die Patientenrichtlinie die Ablösung des – für die gesetzliche Krankenversicherung fundamentalen – Sachleistungsprinzips durch die Selbstzahlung des Patienten (ggf. mit späterer Kostenerstattung) begünstigt. Die Autorin widmet sich aber noch einem weiteren entscheidenden Problem. Denn die Richtlinie wirft die Frage nach der Legitimation europäischer gesundheitspolitischer Rechtsetzungskompetenz auf.
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract



Allen, Justin: Ensuring quality of healthcare providers within the single market, Eurohealth 2002, Vol. 8, No. 2, 14f.

Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen: Stellungnahme zum Richtlinienvorschlag der EU-Kommission „über die Ausübung der Patientenrechte in der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung“ vom September 2008, http://www.vdek.com/politik/europa/positionspapiere/stellungnahme_patientenrechte_20080922.pdf (Stand: 12.11.2012), zit.: Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen, Stellungnahme zum Richtlinienvorschlag vom September 2008.

Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Kranken- und Pflegekassen auf Bundesebene: Gesetzliche Krankenversicherung in Europa: Chancen nutzen – Kompetenzen bewahren – Soziales gestalten, Stand: Juli 2010, http://www.deutsche-sozialversicherung.de/de/europa/dokumente/dl1/SpiK_PositionsPapier_Juli2010.pdf (Stand: 12.11.2012), zit.: Arbeitsgemeinschaft der Verbände der Kranken- und Pflegekassen 2010.

Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. und das ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (AWMF und ÄZQ): Das Leitlinien-Manual von AWMF und ÄZQ, ZaeFQ (2001), 95 Suppl. I, S. 5ff.

Avdeeva, Olga/Georgieva, Lidia: Promoting the quality of health services in Bulgaria, Eurohealth Vol. 13, No. 2, 19f.

Barmenia Krankenversicherung/F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen (Hrsg.): Kundenkompass Zahngesundheit, Wuppertal, Frankfurt am Main, 2008, Redaktion: Loesinger, Judith.

Bäune, Stefan/ Meschke, Andreas/ Rothfuß, Sven: Kommentar zur Zulassungsverordnung für Vertragsärzte und Vertragszahnärzte (Ärzte-ZV, Zahnärzte-ZV), Berlin 2008.

Baumann, Herta: Patientenrechte in der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung, Soziale Sicherheit 4/2011, S. 183ff.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.