Show Less
Restricted access

Literatur-Erlebnisse zwischen Mittelalter und Gegenwart

Aktuelle didaktische Konzepte und Reflexionen zur Vermittlung deutschsprachiger Texte

Series:

Edited By Wernfried Hofmeister and Ylva Schwinghammer

Das Buch vereint 16 fachwissenschaftliche und fachdidaktische Beiträge, die rund um die Aktivitäten des Grazer Projektes Arbeitskoffer zu den Steirischen Literaturpfaden des Mittelalters entstanden sind. Führende Forscherinnen und Forscher äußern sich zur mittelalterlichen, aber auch zur modernen deutschsprachigen Literatur. Dabei ist ihr Blick auf einen möglichst erlebnishaften Zugang in der Praxis gerichtet, sei es in universitären, schulischen, musealen oder anderen Zusammenhängen öffentlicher Literaturvermittlung. Geboten werden vor diesem Hintergrund Best Practice-Beispiele sowie noch zu erprobende methodische Ansätze, die offen sind für experimentelle, sowohl den Vermittler/innen von Literatur als auch ihrem Publikum gleichsam unter die Haut gehende Text-Erfahrungen.
Show Summary Details
Restricted access

„Alte Sprache – schwere Sprache?“: Empirische Erhebungen und praktische Erfahrungen zum Einsatz mittel- und frühneuhochdeutscher Texte im Unterricht: Ylva Schwinghammer

Extract

„Alte Sprache – schwere Sprache?“

Empirische Erhebungen und praktische Erfahrungen zum Einsatz mittel- und frühneuhochdeutscher Texte im Unterricht

Ylva Schwinghammer

Literatur-Erlebnisse sind immer auch Sprach-Erlebnisse, eine Beschäftigung mit Literatur ist stets auch Auseinandersetzung mit Sprache. Die besondere Sprache mittelalterlicher Texte spielt gerade bei ihrem Einsatz im schulischen Unterricht eine nicht zu unterschätzende Rolle.

Der vorliegende Beitrag befasst sich anhand grundsätzlicher Überlegungen und praktischer wie empirischer Beispiele damit, inwieweit die historisch bedingte sprachliche Differenzqualität, die Texte der mittel- und frühneuhochdeutschen Sprachstufe zweifelsohne auszeichnet und ihnen eine Sonderstellung im schulischen Kanon einräumt, für ihren Einsatz im Unterricht eine Barriere darstellen oder gar als Chance genutzt werden kann.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.