Show Less
Restricted access

Motivieren und Motivation im Deutschen als Fremdsprache

Series:

Edited By Lutz Götze, Pakini Akkramas, Gabriele Pommerin-Götze and Salifou Traoré

Das Buch vereint die Beiträge der 2013 von der Deutschabteilung der Ramkhamhaeng-Universität Bangkok organisierten Konferenz zum Thema Motivieren und Motivation im Unterricht Deutsch als Fremdsprache. Die Motivation im Fremdsprachenunterricht ist ein komplexes, multifaktorielles Phänomen, dessen Gelingen vor allem einen Lernenden und seine Bereitschaft zum Lernen voraussetzt. Demgegenüber können sich die Lehrenden lediglich um die Gestaltung einer lernbegünstigenden Umgebung bemühen. Dieser und ähnlichen Fragestellungen widmen sich die Autoren in diesem Band. Im Fokus der Betrachtung steht der fremdsprachliche Deutschunterricht in Südostasien.
Show Summary Details
Restricted access

Die Motivation von DaF-Lernenden an den Schulen im Süden Thailands und mögliche Strategien zur Motivationssteigerung für den Deutschunterricht an der Universität: Parilak Klinchang/Supaporn Suwanopas

Extract

Dieser Aufsatz behandelt einen Teil unseres Forschungsprojekts. Es wird in erster Linie der Frage nachgegangen, welche Motivationsprofile Deutsch als Fremdsprache-Lernende an den Schulen im Süden Thailands aufweisen und welche Strategien zur Motivationssteigerung für den Deutschunterricht an der Universität existieren.

Die Daten wurden mit Hilfe eines selbst erstellten Fragebogens (255 Fragebögen wurden statistisch ausgewertet und analysiert) und von persönlichen Interviews mit 20 ausgewählten thailändischen Lernenden an den Schulen im Süden Thailands erhoben.

Die Ergebnisse der Untersuchung im empirischen Teil zeigen, dass die Motivation eine der wichtigsten Grundlagen des Lernerfolgs ist: (1) individuell bedingte Motive, z.B. Wunsch / Kompetenz, eine neue Fremdsprache zu erlernen, Wunsch, internationale Kontakte / Beziehungen herzustellen, (2) kulturell-gesellschaftlich bedingte Motive, z.B. der Wunsch, eine andere Kultur und Sprache kennenzulernen, Wertschätzung deutscher Kultur und Sprache, optimistische Vorstellungen über Deutschland, Fortschritt von Wissenschaft und Technik in den deutschsprachigen Ländern, (3) studienbezogene Motive, z.B. bessere Chancen auf einen Studienplatz, Wunsch nach Auslandsaufenthalten (Wunsch zum Studium), (4) ökonomische Motive, z.B. bessere Berufschancen, eine gute Chance, einen Arbeitsplatz zu finden, Wunsch nach finanzieller Unterstützung.

Es zeigte sich zudem, dass Informationen zur Relevanz deutscher Sprachkenntnisse wichtig sind und dass die Steigerung der extrinsischen Motivation durch Materialien und Aktivitäten sinnvoll ist.

„Ist unsere Motivation stark und heilsam,

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.