Show Less
Restricted access

Theologie im Spannungsfeld von Kirche und Politik - Theology in Engagement with Church and Politics

Hans Schwarz zum 75. Geburtstag- Hans Schwarz on the Occasion of his 75 th Birthday

Series:

Edited By Matthias Heesch, Thomas Kothmann and Craig L. Nessan

Die 39 Beiträge dieses Sonderbandes beleuchten das Thema Theologie im Spannungsfeld von Kirche und Politik aus unterschiedlichen Perspektiven. Neben historischen Aspekten werden sowohl politisch-zeitgeschichtliche Fragen als auch ethische Problemstellungen bedacht. Weitere Aufsätze widmen sich der praktisch-theologischen Reflexion und Konkretion im Rahmen der christlichen Gemeinde, wie auch der Relevanz des Themas in außereuropäischen politisch-kulturellen Kontexten. Der internationale Autorenkreis setzt sich überwiegend aus Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern des Regensburger Systematikers Hans Schwarz zusammen. Im Rahmen der Regensburger Summer School 2014 haben sie damit auch das Lebenswerk von Hans Schwarz anlässlich von dessen 75. Geburtstags gewürdigt, in dem das theologisch geleitete Umgehen mit der säkularen Welt eine wichtige Rolle spielt.
The 39 contributions to this special issue develop the theme Theology in Engagement with Church and Politics from a variety of perspectives. Alongside the exploration of historical aspects, both contemporary political questions and ethical dilemmas are examined. Further contributions are devoted to the reflection upon practical theology, Christian congregational praxis, and contextual studies, which demonstrate the political and cultural relevance of this theme beyond Europe. The international circle of authors is constituted largely of colleagues and students of Professor Hans Schwarz, systematic theologian from Regensburg, Germany. In conjunction with the 2014 University of Regensburg Summer School, the authors dedicate this volume to the lifetime achievement of Hans Schwarz on the occasion of his 75 th birthday, in whose work the engagement of theology with the secular world plays a major role.
Show Summary Details
Restricted access

Protestantismus und säkularer Pluralismus: Überlegungen zur Geschichte eines Neuanfangs

Extract

Matthias Heesch

Abstract:

In late modernity Protestantism exists in a situation of religious pluralism. In the past, there were several futile attempts to structure a purely Protestant society. Contemporary Protestantism has the difficult task, to defend its genuine truth in a society in which any truth claims are denied.

Der deutsche Protestantismus hatte im 20. Jahrhundert zwei ebenso grundstürzende wie grundlegende Einsichten zu verarbeiten: Zunächst, dass man sich in einer Gesellschaft wiederfand, die, je länger desto weniger, protestantisch war und ist. Auf längere Sicht ist sie, jenseits einer sehr allgemeinen und kulturell nur bedingt ins Gewicht fallenden Herkünftigkeit, nicht einmal mehr christlich geprägt.1 Es kann dabei hier offen bleiben, ob es sich dabei um einen tatsächlichen Säkularisierungsprozess handelt, oder doch eher darum, dass sich objektive und an ein bestimmtes institutionsgebundenes Wahrheitsbewusstsein gebundene Kirchlichkeit in die mehr subjektive und lebenspraktisch-pragmatisch begründete Gestalt eines Glaubens als Option verwandelt.2 Dabei liegt in gewisser Weise auch eine Angleichung deutscher bzw. europäischer Gegebenheiten an die Situation in ← 191 | 192 → anderen Ländern vor, in denen sich der Protestantismus von vornherein in einer Minderheitensituation befindet.3

Eine weitere – nur in ihrer konkreten Ausprägung spezifisch deutsche – Erfahrung besteht darin, dass die scheinbare Ursache dieser Situation sehr viel tiefer liegt als in der Tatsache des Rückgangs oder Verlustes kultureller Meinungsführerschaft. Die evangelisch-soziale Bewegung seit Mitte des 19. Jahrhunderts hatte gemeint, wenn man den Protestantismus nur aus der Bindung...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.