Show Less
Restricted access

Theologie im Spannungsfeld von Kirche und Politik - Theology in Engagement with Church and Politics

Hans Schwarz zum 75. Geburtstag- Hans Schwarz on the Occasion of his 75 th Birthday

Series:

Edited By Matthias Heesch, Thomas Kothmann and Craig L. Nessan

Die 39 Beiträge dieses Sonderbandes beleuchten das Thema Theologie im Spannungsfeld von Kirche und Politik aus unterschiedlichen Perspektiven. Neben historischen Aspekten werden sowohl politisch-zeitgeschichtliche Fragen als auch ethische Problemstellungen bedacht. Weitere Aufsätze widmen sich der praktisch-theologischen Reflexion und Konkretion im Rahmen der christlichen Gemeinde, wie auch der Relevanz des Themas in außereuropäischen politisch-kulturellen Kontexten. Der internationale Autorenkreis setzt sich überwiegend aus Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern des Regensburger Systematikers Hans Schwarz zusammen. Im Rahmen der Regensburger Summer School 2014 haben sie damit auch das Lebenswerk von Hans Schwarz anlässlich von dessen 75. Geburtstags gewürdigt, in dem das theologisch geleitete Umgehen mit der säkularen Welt eine wichtige Rolle spielt.
The 39 contributions to this special issue develop the theme Theology in Engagement with Church and Politics from a variety of perspectives. Alongside the exploration of historical aspects, both contemporary political questions and ethical dilemmas are examined. Further contributions are devoted to the reflection upon practical theology, Christian congregational praxis, and contextual studies, which demonstrate the political and cultural relevance of this theme beyond Europe. The international circle of authors is constituted largely of colleagues and students of Professor Hans Schwarz, systematic theologian from Regensburg, Germany. In conjunction with the 2014 University of Regensburg Summer School, the authors dedicate this volume to the lifetime achievement of Hans Schwarz on the occasion of his 75 th birthday, in whose work the engagement of theology with the secular world plays a major role.
Show Summary Details
Restricted access

„…nicht alleine der jungen Leut halben, sondern auch beide unsere Stände, geistlich und weltlich, zu erhalten.” Die lutherische Reformation als Bildungsbewegung

Extract

Thomas Kothmann

Abstract

Martin Luther substantiated the task of public education with the two kingdoms doctrine: Education is a prerequisite for responsible governance and at the same time necessary for the training of preachers in the service of the Gospel.

In einem neueren Kompendium zur Geschichte des evangelischen Religionsunterrichts ist zu lesen, dass die Reformation dank ihrer Initiativen im Bereich des Schulwesens „eine gleichermaßen zentrale wie unverzichtbare Etappe“ in der Genese des deutschen Bildungssystems darstellt. „Mit ihren Anstößen zum Aufbau eines Schulwesens und zur Förderung eines Bildungsethos geht ihr Beitrag zur quantitativen wie qualitativen Verbesserung christlich-religiöser Bildung in Deutschland einher.“2 Dieses Urteil legitimiert sich vor allem aus der Wirkungsgeschichte der Reformation. Denn für die damaligen Zeitgenossen aus dem Lager der Altgläubigen, der Humanisten und vor allem der so genannten „Schwärmer“, spiritualistischen Gruppierungen am linken Flügel der Reformation, stellte sich die Situation in den Anfangsjahren der Reformation ganz anders dar.

So schrieb der Humanist Erasmus von Rotterdam am 6. Juli 1520 an seinen fränkischen Freund Willibald Pirkheimer: „Wo Luthertum, da der Wissenschaft Untergang“. Und in einer Streitschrift des katholischen Theologen Georg Witzel aus dem Jahr 1536 lesen wir den Satz: „Die Schulen liegen bei den Lutheristen großenteils darnieder; man wird noch Ach und Weh über den Luther schreien ← 427 | 428 → allein der verstörten Schulen halber.“3 Andreas Karlstadt, Kollege Luthers an der Wittenberger Universität und dem radikalreformerischen Kreis zugehörig,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.