Show Less
Restricted access

Sprache der Generationen

2., aktualisierte Auflage

Series:

Edited By Eva Neuland

Mit dem Sammelband Sprache der Generationen wird dem interdisziplinären Gegenstandsfeld Generation eine bedeutsame linguistische Perspektive hinzugefügt: Welche spezifischen Sprachgebrauchsweisen herrschen in bestimmten Generationen vor? Haben sie die Entwicklung der Gemeinsprache beeinflusst? Wie verändert sich der Sprachgebrauch mit der generationellen Zugehörigkeit, v.a. in Jugend und Alter? Gibt es Verständigungsschwierigkeiten zwischen den Generationen? Welche Generationsbilder werden sprachlich konstruiert? Auf solche und andere Fragen bieten die Beiträge dieses Bandes erste theoretisch fundierte und empirisch gestützte Antworten und eröffnen Perspektiven in einem noch weitgehend unbearbeiteten Forschungsfeld der Sprachwissenschaft und speziell der Soziolinguistik.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort zur 2. Auflage

Extract

Mit diesem Sammelband zum Sprachgebrauch der Generationen wird dem interdisziplinären Gegenstandsfeld Generation eine bedeutsame linguistische Perspektive hinzugefügt: Welche spezifischen Sprachgebrauchsweisen herrschen in bestimmten Generationen vor, haben sie die Entwicklung der Gemeinsprache beeinflusst, wie verändert sich der Sprachgebrauch mit der generationellen Zugehörigkeit, v.a. in Jugend und Alter, gibt es Verständigungsschwierigkeiten zwischen den Generationen, welche Generationsbilder werden sprachlich konstruiert? Auf solche und andere Fragen bieten die Beiträge dieses Bandes erste Antworten und eröffnen Perspektiven in einem noch weitgehend unbearbeiteten Forschungsfeld der Sprachwissenschaft und speziell der Soziolinguistik.

Teilbereiche aus diesem Kontext, wie vor allem die Sprachentwicklung in Kindheit und im Jugendalter, weisen schon längere Forschungsgeschichten auf. Der Sprachgebrauch im Alter und vor allem die Kommunikation zwischen den Generationen bilden jedoch immer noch Desiderate der Sprachforschung, ebenso wie die lebensgeschichtliche Veränderung von Sprachstilen im Laufe individueller Sprachbiographien und der gesellschaftlich-historische Sprachwandel durch Generationen, die die Sprachgeschichte geprägt haben. Der relationale Aspekt der Kommunikation zwischen Generationen bietet ein Forschungsfeld für die linguistische Pragmatik und Kommunikationsforschung; der ideologische Aspekt der sprachlichen Konstruktion von Generationsbildern für die Sprachkritik und Diskursanalyse.

Die 2012 erschienene Erstauflage des Sammelbands Sprache der Generationen als Band 12 der Reihe Thema Deutsch der Gesellschaft für deutsche Sprache im Dudenverlag, Bibliographisches Institut Mannheim, war binnen kurzer Zeit bereits ausverkauft. Nach einvernehmlichen Rücksprachen mit dem Verlag und der Gesellschaft für deutsche Sprache, denen großer Dank für ihr Einverständnis gebührt, kann nun eine...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.