Show Less
Restricted access

Grundlagen der Textsortenlinguistik

Series:

Bozena Witosz

Die Monografie umreißt die polonistische Textsortenforschung in ihren wichtigsten Strömungen und Entwicklungslinien. Teil I führt in den theoretischen Kontext ein und stellt das Begriffsinstrumentarium der Forschungsdisziplin vor. Es wird dabei eine integrative Herangehensweise an literarische und Gebrauchstexte gewählt. Teil II schlägt eine einheitliche methodologische Herangehensweise an Textsorten vor, die ihre Typologie (Netzmodell), Mehrebenenstruktur, Determinanten und Wechselbeziehungen, ihre Kulturbedingtheit sowie die gegenwärtige Tendenz zur Transgression und Hybridisierung umfasst. Abschließend wird beispielhaft die Textsortencharakteristik des literarischen Textes Jadąc do Babadag von A. Stasiuk herausgearbeitet, der Textsorteninterferenzen innerhalb einzelner Äußerungen aufweist.
Show Summary Details
Restricted access

Semantik der elementaren Bedeutungseinheiten von Anna Wierzbicka

Extract



Explikation des Begriffs Textsorte als Summe der Illokutionskomponenten

Als Wierzbicka Bachtins These über die Sprachgenredeterminiertheit von Äußerungen wieder aufgriff und seine breit gefasste Definition von Textsorten (Genres)37 übernahm, konzentrierte sie sich darauf, die, wie sie es nannte, „fragmentarische Taxonomie“ von Textsorten zu skizzieren, wodurch sie neue Wege für eingehendere Analysen bahnte. Die von der Wissenschaftlerin vorgeschlagene Methode:

zielt darauf ab, ein jedes Genre zu modellieren, indem man einfache Sätze benutzt, die Annahmen, Intentionen und andere Geistesakte des Sprechers zum Ausdruck bringen und dadurch einzelne Äußerungstypen definieren. Die Elementarität bzw. eine Quasi-Elementarität von semantischen Einheiten, die in dem Modell verwendet werden, sowie ihre Wiederholbarkeit (in unterschiedlichen Reihenfolgen), sichert ein leichtes Vergleichen von verschiedenen Genres und macht gegenseitige strukturelle Beziehungen sichtbar. (Wierzbicka 1983: 129) ← 57 | 58 →

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.