Show Less
Restricted access

Ethische Reflexionskompetenz im Grundschulalter

Konzepte des Philosophierens mit Kindern

Series:

Eva Marsal, Takara Dobashi, Barbara Weber and Felix G. Lund

Aus dem Inhalt: Eva Marsal: Vorwort – Hans-Joachim Werner: Einleitung – Ekkehard Martens: Kleines UN-Philosophiebuch für alle neuen Weltbürger - Skeptische Überlegungen und ein erster Entwurf – Andreas Nießeler: Ethische Dimensionen symbolischer Formen. Sozial- und kulturphilosophische Aspekte des Philosophierens mit Kindern – Eva Marsal: «Wieviel Wahrheit wagt ein Geist?» Die ‘ethische’ Wahrheitstheorie Nietzsches als einer der epistemischen Hintergründe des Philosophierens mit Kindern – Ragnar Ohlsson: Über den Zusammenhang zwischen moralischen und intellektuellen Tugenden – David Kennedy: Schule, Neotenie, ethische Rekonstruktion und das Kind als Privilegierter Fremder – Philip Cam: «Fakt» und «Wert» - «Sein» und «Sollen» im Kontext des Philosophierens mit Kindern – Barbara Weber: Ethisches Lernen in Zeiten des Wertepluralismus: Das Begehren nach Weisheit als roter Faden im postmodernen Labyrinth der Werte – Daniela G. Camhy: Kann das Philosophieren eine Strategie gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus sein? – Susan T. Gardner: «ICH» durch «WIR»: Autonomie durch Gemeinschaft – Jen Glaser: Erziehung zu Staatsbürgerschaft und sozialer Gerechtigkeit – Oliver Geister/Annett Herrmann: Temporale Konturen als ethische Herausforderung. Theoretische Impulse für die Grundschulpraxis – Johanna Treiber-Leroy: Kindliche Denkmuster und philosophische Denkmodelle im Vergleich – Satoshi Higuchi: Ethical Learning and the Problem of Body – Ann M. Sharp: Unterrichtsgegenstand Gefühle: das Klassenzimmer als community of inquiry – Oscar Brenifier: Philosophieren in der Grundschule. Ein Lehrer kann nur das lehren, was die Schüler bereits wissen – Ursula Reitemeyer: Philosophieren mit Kindern im Elementarunterricht? – Martin Bolz: Didaktizismus als Problem für das Philosophieren mit Kindern – Peter Köck: Anregungen des kommunikationstheoretischen Strukturmodells der Didaktik für das Philosophieren mit Kindern – Mechthild Ralla: Dialogischer Ethik-Unterricht oder: «so sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen» – Ludwig Duncker: Verantwortung übernehmen im Denken und Handeln - Übungen in praktischer Philosophie als Ziel der Erziehung – Helmut Schreier: Die Trivialität des Unterrichts als Herausforderung an die Moral des Denkens, dargestellt am Beispiel des Sachunterrichts der Grundschule – Barbara Brüning: Philosophieren mit Kindern im Ethikunterricht der Grundschule – Maria Schöne: Zur Lage des deutschen Ethikunterrichts. Mit Praxisbeispielen aus Sachsen – Takara Dobashi: Überlegungen zu den philosophischen Hintergründen des Moralunterrichts in der japanischen Grundschule – Gareth Matthews: Mit Kindern über das Glücklichsein nachdenken – Eva Marsal: Wer ist glücklich? Gedichte des philosophierenden Kindes Friedrich Nietzsche als Reflexionsimpuls für heutige Kinder – Takara Dobashi: «INOCHI» oder die «Endlichkeit des Lebens». Toshiaki Ôse philosophiert mit japanischen Kindern – Gabriele Münnix: Kein Bildnis machen? Urteil und Vorurteil als Thema des Philosophierens mit Bildern – Felix G. Lund: Gedanken ins Bild gesetzt - oder mit Kindern auf Augenhöhe philosophieren – Eva Steinherr: Lieben - Geliebt werden: Was ist wichtiger? Ein Gespräch im Ethikunterricht mit Viertklässlern – Judith Sieverding: ‘Das Gefieder der Sprache streicheln’ - Kinder philosophieren über ethische Dimensionen von Sprache und Kommunikation – Markus Tiedemann: Werkzeugkasten und Schatztruhe. Methoden und Materialien für das Philosophieren mit Kindern – Barbara Weber: Philosophieren im Ethikunterricht: Zur Vorbereitung einer Unterrichtseinheit – Daniela G. Camhy/Melanie Untermoser/Barbara Weber: