Show Less
Restricted access

ePortfolios im Fremdsprachenunterricht

Empirische Studien zur Förderung autonomen Lernens

Series:

Lena Bellingrodt

Diese Arbeit ist mit dem Ludger-Schiffler-Preis für Fremdsprachendidaktik 2011 ausgezeichnet worden.
Das Europäische Portfolio der Sprachen gilt als wichtiges Instrument zur Förderung autonomen Lernens. Inwiefern Portfolioarbeit Lernerautonomie bereits im Fremdsprachenunterricht unterstützt, ist deshalb zentraler Gegenstand der Studie. Da bei der Portfolioarbeit immer häufiger ePortfolios zum Einsatz kommen, sind zwei weitere Fragen zentral: Wie beeinflusst das Arbeitsmedium (Computer und Internet) die individuelle Portfoliopraxis der Lernenden? Und wie setzen Lehrende die ePortfolioarbeit im Fremdsprachenunterricht erfolgreich um? Zur Klärung der Forschungsfragen wurde die Arbeit mit ePortfolios im Spanischunterricht der Sekundarstufe I über ein Schuljahr hinweg untersucht. Der Studie liegt ein qualitatives Forschungsdesign zugrunde. Quantitative Daten ergänzen die Fallanalysen.
Inhalt: Computer und Internet im Fremdsprachenunterricht – Portfolio – ePortfolio – Entwicklung der Portfoliomethode – Das Europäische Portfolio der Sprachen – Lernerautonomie – Autonomes Lernen – Fokussierende Fallanalyse – Einzelfallanalyse – Triangulation – Methodenintegration.