Show Less
Restricted access

Gibt es Menschenrechte bei Samuel Pufendorf?

Series:

Sibylle Müller

Gegenstand der Abhandlung ist die Frage nach der Existenz von Menschenrechten im Naturrecht Samuel Pufendorfs (1632-1694). Im Rahmen der Untersuchung der Rolle des Individualismus bei Pufendorf, seines Menschenbildes sowie seiner Rechts- und Staatstheorie ergibt sich eine negative Beantwortung der Ausgangsfrage. Dieses Ergebnis findet seine Bestätigung bei der Begutachtung einzelner Menschenrechte. Hier muß insbesondere das im Zeitalter der Konfessionsstreitigkeiten so wesentliche Recht auf religiöse Freiheit genauer analysiert werden. Abschließend gilt es, auch den teilweise behaupteten Einfluß Pufendorfs auf die amerikanischen Menschenrechtserklärungen in ein anderes, differenzierenderes Licht zu rücken.
Aus dem Inhalt: Individualismus und Menschenbild bei Pufendorf – Recht-Pflicht-Verhältnis – Recht und Moral – Naturrecht und positives Recht – Staatslehre – Widerstandsrecht – Freiheit und Gleichheit – Einfluß Pufendorfs auf die amerikanischen Menschenrechtserklärungen.