Show Less
Restricted access

Die rechtliche Problematik von HIV und Aids an öffentlichen Schulen

Eine Betrachtung zu den Bereichen Gefahrenabwehr, Datenschutz und Dienstrecht

Series:

Anja Böckmann

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem aktuellen Themenbereich Aids. Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen landesrechtlichen Regelungen wird aus rechtlicher Sicht die Stellung von Schülern und Lehrern im Zusammenhang mit dieser Infektionskrankheit dargestellt. Schwerpunkte bilden dabei die beim Auftreten einer HIV-Infektion erforderlichen Informationsrechte und -pflichten sowie die Frage, welche Maßnahmen im Falle einer Infektion in der Schule notwendig und rechtlich zulässig sind. Ziel war eine systematische Aufarbeitung der derzeitigen Rechtslage für Schule, Eltern und Schüler.
Aus dem Inhalt: Medizinische und psychologische Aspekte der kindlichen HIV-Infektion – Schulische Probleme beim Auftreten einer HIV-Infektion – Informationsrechte und -pflichten – Maßnahmen beim Auftreten einer HIV-Infektion in der Schule – Staatshaftungsansprüche im Fall einer Ansteckung.