Show Less
Restricted access

Elfen, Zwerge und Riesen

Untersuchung zur Vorstellungswelt germanischer Völker im Mittelalter

Series:

Evgen Tarantul

Die Entwicklung und der Verfall der Vorstellungen von einigen Gestalten eines alten mythologischen Systems werden hier behandelt. Da Überreste dieses Systems zum Teil bis ins 20. Jahrhundert hinein überlebt haben, beginnt die Untersuchung mit der jüngsten Zeitschicht und verfolgt dann retrospektiv die kontinuierliche Existenz der Vorstellungen bis zum Frühmittelalter. Dabei werden Gemeinsamkeiten in den Überlieferungen einzelner germanischer Völker anhand der Funktion-Methode von W.J. Propp sowie mit Hilfe der Betrachtungsweise von A.J. Gurjewitsch herausgearbeitet. Als Ergebnis werden die Umrisse des Bildes sichtbar, das man sich jeweils von Elfen, Zwergen und Riesen in den weit voneinander entfernten Ländern über etwa zwölf Jahrhunderte hinweg machte.
Der Autor: Evgen Tarantul ist 1972 in der Stadt Charkov (ehemalige Sowjetunion) geboren. 1989-1994 studierte er Geschichte an der Universität Charkov. Bereits 1991 spezialisierte er sich im Bereich der Kulturgeschichte germanischer Völker im Mittelalter. Seine Diplomarbeit stellt eine Untersuchung an der Grenze zwischen der mediaevistischen Kulturgeschichte und der germanischen Philologie dar. 1994 ist der Autor nach Deutschland eingewandert und begann an seiner Dissertation zu arbeiten. 1998-1999 unterrichtete er an der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf Hebräisch. Zur Zeit ist E. Tarantul Mitglied des Graduiertenkollegs «Religion und Normativität» der Universität Heidelberg.