Show Less
Restricted access

Die Herkunft der skeptischen Pädagogik

Series:

Oskar Dangl

Der Zielpunkt dieser Monographie ist die ‘Skeptische Pädagogik’. Das engere Thema stellt ihre Herkunft aus der im Neukantianismus beheimateten prinzipienwissenschaftlichen Pädagogik dar. Präsentiert werden die pädagogischen Theoriebildungen dreier namhafter Vertreter dieser Richtung (A. Petzelt; der frühe W. Fischer; M. Heitger). Als Ergebnis resultieren aus der geschichtlich-systematischen Zuweisung dieser drei Ansätze mögliche Anknüpfungs- und Differenzpunkte der ‘Skeptischen Pädagogik’ gegenüber ihrer Herkunft.
Aus dem Inhalt: Der geschichtliche Horizont – Die Herkunft der skeptisch-transzendentalkritischen Pädagogik I: Die prinzipienwissenschaftliche Pädagogik A. Petzelts – Die Herkunft der skeptisch-transzendentalkritischen Pädagogik II: Der frühe Fischer (bis 1966) – Die Herkunft der skeptisch-transzendentalkritischen Pädagogik III: M. Heitger – Zusammenfassung: Anknüpfungs- und Differenzpunkte der skeptisch-transzendentalkritischen Pädagogik gegenüber ihrer Herkunft.