Show Less
Restricted access

Die Teilzeitarbeit im europäischen und deutschen Arbeitsrecht

Series:

Eduardo A. Caamaño Rojo

Die Teilzeitarbeit ist ohne Zweifel eine der wichtigsten Formen der atypischen Beschäftigung und sie entspricht in ihrer heutigen Konzeption den Transformationen, die in den letzten Jahren auf dem Arbeitsmarkt stattgefunden haben. Die wirtschaftliche Realität der Unternehmen hat sich aufgrund verschiedener Faktoren geändert und bedarf neuer Lösungen in der Organisation sowohl des Unternehmens selbst als auch des Produktionsfaktors Arbeit, was in unmittelbarer Weise das traditionelle Modell des Arbeitsverhältnisses beeinflusst. Die hohen Arbeitslosenquoten stellen auch neue Herausforderungen dar, die ökonomische, rechtliche und arbeitspolitische Antworten brauchen. In diesem Kontext bewegt sich diese Untersuchung. Die Teilzeitarbeit wird aus der Perspektive des aktuellen europäischen und deutschen Arbeitsrechts analysiert.
Aus dem Inhalt: Die Teilzeitarbeit – Die atypischen Beschäftigungsformen – Das europäische Arbeitsrecht – Die Richtlinie 97/8 l/EG über Teilzeitarbeit – Die mittelbare Diskriminierung wegen des Geschlechts – Die Teilzeitarbeit im deutschen Arbeitsrecht – Das Teilzeit- und Befristungsgesetz – Die geringfügige Beschäftigung im Arbeits- und Sozialrecht – Teilzeitarbeit in Chile.