Show Less
Open access

Umweltorientierte Beschäftigungsprogramme. Eine Effizienzanalyse am Beispiel des «Sondervermögens Arbeit und Umwelt»

Series:

Andreas Burger

Umweltorientierte Beschäftigungsprogramme verfolgen ein doppeltes Ziel: Sie sollen Arbeitsplätze schaffen und zugleich einen Beitrag zur Verbesserung der Umweltqualität leisten. Der Verfasser zeigt, welche Anforderungen aus umwelt- und beschäftigungspolitischer Sicht an die Gestaltung solcher Programme zu stellen sind. Auf dieser theoretischen Grundlage wird anschließend das von der SPD vorgeschlagene «Sondervermögen Arbeit und Umwelt» kritisch beurteilt.