Show Less
Restricted access

Arbeitsrechtliche Fragen nationaler und internationaler Telearbeit in der Europäischen Union an den Beispielen Deutschland und Spanien

Series:

Johannes F. K. Rheinheimer

Welche Rechtsfragen beschäftigen Telearbeiter in Deutschland und Spanien? Nach der Begriffsklärung beschäftigt sich die Arbeit in erster Linie mit Fragen des Individualarbeitsrechts. Zur Ermittlung des Status des Telearbeiters werden die Begriffe informationelle Weisungsgebundenheit und informationelle Eingliederung entwickelt. Auch nicht-arbeitsrechtliche Fragen der grenzüberschreitenden Telearbeit werden untersucht, etwa Mietrechtsfragen, IPR sowie solche der EU-Freizügigkeit. Das deutsche Recht wird dem spanischen jeweils gegenübergestellt. Um das anwendbare spanische Recht dem deutschen Leser zugänglich zu machen, wurden wichtige Teile des Estatuto de los Trabajadores und des Código de Comercio übersetzt. Die Arbeit bietet insoweit auch dem Praktiker wertvolle Hilfestellung.
Aus dem Inhalt: Einleitung – Begrifflichkeiten – Ausbreitung – Rechtsfragen der Telearbeit in Deutschland – Rechtsfragen der Telearbeit in Spanien – Europäische Rechtsaspekte – Grenzüberschreitende Aspekte – Schlußbetrachtung.