Show Less
Restricted access

Eine Grammatik für Lernende unter funktional-kommunikativem Blickwinkel: Bindeglied zwischen Linguistik, Psychologie und Fremdsprachendidaktik

Eine Konkretisierung für Anfänger

Series:

Yvette Verbeeck

Das Buch setzt sich zum Ziel, der Forderung nach einer neuen Definition des Konzepts von Grammatik und der Berücksichtigung der Bedürfnisse der Lerner nach einer auf Kommunikation ausgerichteten Grammatikvermittlung durch den Unterricht entgegen zu kommen. Eine tief gehende Studie unterschiedlicher linguistischer Theorien mit Schwerpunkt auf den neuesten Erkenntnissen auf dem Gebiet der Linguistik, eine gründliche Sichtung psychologischer Theorien im Allgemeinen, im Besonderen der jüngsten Entwicklungen der Lernpsychologie sowie eine zielgerichtete Studie der jüngsten Errungenschaften der Fremdsprachendidaktik bilden die wissenschaftlichen Grundlagen dieser Arbeit. Die drei genannten Disziplinen zusammen genommen fungieren als vermittelnde Basis des neu gestalteten Grammatikkonzepts: Eine Grammatik für Lernende unter funktional-kommunikativem Blickwinkel.
Aus dem Inhalt: Allgemeine Orientierung und Grundprinzipien: Von der Grammatik als Selbstzweck zu einer funktional-kommunikativen Grammatik – Von Intentionen zu Ausdrucksmitteln – Funktional-kommunikative Grammatik und Grammatik für Lernende – Vom Input zur fremdsprachlichen Kompetenz – Konkretisierung einer Grammatik für Lernende unter funktional-kommunikativem Blickwinkel.