Show Less
Restricted access

Die Wilsnackfahrt

Ein Wallfahrts- und Kommunikationszentrum Nord- und Mitteleuropas im Spätmittelalter

Series:

Felix Escher and Hartmut Kühne

Der Aufstieg des Dorfes Wilsnack ab 1383 von einem unbedeutenden Dorf zu einem Wallfahrtsort von europäischem Rang gehört zu den Merkwürdigkeiten der spätmittelalterlichen Geschichte. Auf der in diesem Band dokumentierten Tagung diskutierten Kunsthistoriker, Theologen, Volkskundler und Historiker aus Polen, Tschechien und Deutschland die Herkunftsgebiete der Pilger, Förderer, Vorbilder und Nachahmer der Wilsnacker Wallfahrt und interpretierten Sachzeugen wie den Kirchenbau und seine Ausstattung.
Aus dem Inhalt: Felix Escher/Hartmut Kühne: Einführung – Heinz-Dieter Heimann: Wilsnacklaufen - Wilsnackfahrten: Religiosität und Mobilität an der Schwelle zur Neuzeit. Wallfahrts- und Frömmigkeitsforschung gestern und heute «unterwegs» nach Wilsnack – Jan Hrdina: Wilsnack, Hus und die Luxemburger – Ewa Wółkiewicz: Fronleichnamsverehrung und die Wallfahrt nach Wilsnack im mittelalterlichen Schlesien – Maria Starnawska: Die Beziehungen des Königreichs Polen und des Herzogtums Litauen zu Wilsnack und die Christus-Reliquienverehrung im Spätmittelalter – Maja Gąssowska: Livländer auf der Wallfahrt nach Wilsnack und das Heilige Blut zu Riga – Dietrich Kurze: Aus Hamburg und vom Südsaum des pommerschen Meeres nach Wilsnack – Enno Bünz: «...umme vorbeteringe sines levendes...» - Wilsnack-Pilger aus Dithmarschen – Krzysztof Bracha: Zwischen miracula, mirabilia und mira. Die Wallfahrten nach Wilsnack im Urteil Jakobs von Paradies – Alexander Krauß/Detlev von Olk: Zur Baugeschichte der Wilsnacker Wallfahrtskirche – Petr Hlaváček/Hartmut Kühne: Der so genannte ‘Pilgerschuh’ in Wilsnack - eine Votivgabe und ihr historischer Kontext – Dieter Hoffmann-Axthelm: Das Wunderblut von Beelitz – Mateusz Kapustka: Legende und Sakrament. Die visuelle Propaganda als Abbild der Kontroversen in Wilsnack, Heiligengrabe und Breslau – Wilhelm A. Eckhardt: Gottsbüren - ein hessisches Wilsnack?