Show Less
Restricted access

Untersuchungen zur Syntax niederdeutscher Dialekte

Forschungsüberblick, Methodik und Ergebnisse einer Korpusanalyse

Series:

Heinz-Wilfried Appel

In der fast zweihundertjährigen Tradition wissenschaftlicher Dialektforschung spielt die Syntax nur eine marginale Rolle. Das liegt nicht nur an mangelndem Interesse, sondern auch an methodischen Problemen, wie hier am Beispiel der Beiträge zum Niederdeutschen deutlich wird. Dem Forschungsdesiderat begegnet diese Arbeit durch eine Klärung des Forschungsgegenstands Dialektsyntax und die Entwicklung eines syntaktischen Modells, das nicht nur eine adäquate Beschreibung niederdeutscher Dialekte ermöglicht, sondern zugleich eine varietätenübergreifende Syntax der deutschen Gesamtsprache. Erprobt wird dieses Modell an der Analyse eines Korpus von drei niederdeutschen Dialekttexten. Durch die Kontrastierung mit der Standardsprache ergeben sich auch weitergehende Einsichten in deren Syntax.
Aus dem Inhalt: Forschungen zur Syntax niederdeutscher Dialekte – Dialekt, Syntax, Dialektsyntax – Forschungsergebnisse zur Syntax niederdeutscher Dialekte – Satzglieder und Satzbaupläne in niederdeutschen Dialekten.