Show Less
Restricted access

Norms in Educational Linguistics – Normen in Educational Linguistics

Linguistic, Didactic and Cultural Perspectives – Sprachwissenschaftliche, didaktische und kulturwissenschaftliche Perspektiven

Series:

Stefanie Dose, Sandra Götz, Thorsten Brato and Christiane Brand

This volume is a collection of German and English papers presented at a symposium for young researchers on ‘Norms in Educational Linguistics’, which was held in Giessen (Germany) in 2008. The proceedings represent a multitude of philologies, theoretical frameworks and applications and are structured in thematic sections ranging from Language policy as a reflection of cultural norms to Norm, standard, deviation and Target norms in foreign language teaching.
Dieser Band ist eine Sammlung von deutsch- und englischsprachigen Beiträgen, die bei einem Symposium für Nachwuchswissenschaftler zu ‘Normen in der Educational Linguistics’ (Gießen, 2008) gehalten wurden. Die Betrachtung verschiedenster Sprachen und theoretischer Ansätze sowie die Anwendungsbeispiele zeichnen diesen Band aus, in dem die Normfrage anhand von drei Schwerpunktbereichen diskutiert wird: Sprachpolitik als Ausdruck kultureller Normen; Norm, Standard, Abweichung und Zielnormen im Fremdsprachenunterricht.
Contents/Inhalt: Editors’ preface – Christiane Brand/Thorsten Brato/Stefanie Dose/Sandra Götz: Norms in educational linguistics: An introduction – Bernard Spolsky: Discovering educational linguistics: The Navajo Reading Study – Ruth Bartholomä: Schulbücher als Medium der Sprachplanung (am Beispiel der tatarischen Sprache in Russland) – Richard Hudson: Norm, standard, deviation – Chahrazed Messadh: Foreign language speaking anxiety among Algerian students – Hélène Favreau: Linguistic norms and standards: Towards social exclusion – Mailin Antomo: «...weil das sagt man nicht!» - Weil-Verbzweitsätze im schulischen Grammatikunterricht – Frank G. Königs: Wie ernst müssen wir die Lernerorientierung nehmen? Oder: Warum Normenkonflikte im Fremdsprachenunterricht unausweichlich sind und wie wir damit umgehen könnten – Ralf Gießler: Zielnormen im Englischunterricht: Empirische Befunde zu Lernleistungen im Bereich Schreiben in Grundkursen an Haupt- und Gesamtschulen – Gabriela Marques-Schäfer/Eva Platten: DaF-Lernen in Chat und Wiki: Der Umgang mit Normen in zwei interaktiven Lernangeboten – Eirini Monsela: Pragmatische Äquivalenzen des Präteritums und des Perfekts für das Sprachpaar Deutsch–Neugriechisch – Martina Möllering: Language norms and integration: A role for educational linguistics.