Show Less
Restricted access

Mehr Qualität im Bildungssystem

Widersprüche in bildungspolitischen Konzepten zur Qualitätssteuerung

Series:

Susanne Schumacher

Bildungspolitisch plausible Antworten auf die aktuelle und zukünftige wirtschaftlich-wissenschaftliche Konkurrenzsituation Deutschlands sind Qualifizierungsinitiativen und Hightech-Strategien, ferner Innovations- und Investitionsprogramme sowie internationale Bildungszusammenarbeit und Förderung für Nachwuchswissenschaftler. Die aus Sicht der Bildungspolitik technokratisch stringent aufgestellten Grundsätze und abgeleiteten Maßnahmen sind jedoch aus kritisch-pädagogischer Sicht inhärent unstimmig. Die Untersuchung zielt auf grundsätzliche Inkonsistenzen der outputorientierten Instrumente bildungspolitischer Qualitätssteuerung und weist einer Reihe antifunktionaler Widersprüche in bildungspolitischen Vorhaben nach.
Aus dem Inhalt: Selbstverständnis der Pädagogik – Verhältnis der Pädagogik zur Politik, Technologie und Ökonomie – Einflussgrößen auf das Bildungssystem – Grundsätze und Maßnahmen gegenwärtiger Bildungspolitik – Antifunktionale Widersprüche bildungspolitischer Vorhaben.