Show Less
Restricted access

Pravda. Diskurse der Gerechtigkeit in der russischen Ideengeschichte

Beiträge der Tagung der Forschungsgruppe "Russische Philosophie" und des Verbundprojekts "Kulturen der Gerechtigkeit". Bochum 29.-30. Oktober 2009

Series:

Edited By Holger Kuße and Nikolaj Plotnikov

Mit dem Begriff "Pravda" wird in der russischen Ideengeschichte ein semantisches Feld markiert, an dem die Verbindung von theoretischer Wahrheit und Gerechtigkeit expliziert wird. In den Beiträgen des Bandes wird diskutiert, welcher Stellenwert den Verständnissen von Gerechtigkeit in dieser Verbindung eingeräumt wird. Die Autoren behandeln verschiedene Perspektiven (literarische, philosophische, juristische und politische), aus denen die Gerechtigkeit in Russland in der Geschichte und in der Gegenwart zum Thema der öffentlichen Diskurse wird. und sich als Schlüsselbegriff der Ideengeschichte etabliert. Der Band enthält die folgenden Beiträge: Nikolaj Plotnikov: Einleitung: Gerechtigkeitsdiskurse in der Ideengeschichte Russlands; Katharina A. Breckner: Zum Gebrauch von Pravda (Wahrheit-Gerechtigkeit) und Istina (theoretische Wahrheit) in der russischen Ideengeschichte des neunzehnten Jahrhunderts am Beispiel Nikolaj K. Michajlovskijs und Pavel I. Pestel's; Rainer Grübel: "Ein stolzes Wort: Gerechtigkeit". Der Gerechtigkeitsdiskurs in Tolstojs Roman Krieg und Frieden; uvm.

Nikolaj Plotnikov: Einleitung: Gerechtigkeitsdiskurse in der Ideengeschichte Russlands - Katharina A. Breckner: Zum Gebrauch von Pravda (Wahrheit-Gerechtigkeit) und Istina (theoretische Wahrheit) in der russischen Ideengeschichte des neunzehnten Jahrhunderts am Beispiel Nikolaj K. Michajlovskijs und Pavel I. Pestel’s - Rainer Grübel:  „Ein stolzes Wort: Gerechtigkeit“. - Der Gerechtigkeitsdiskurs in Tolstojs Roman Krieg und Frieden - Henrieke Stahl:  Der Wahrheitsbegriff in Andrej Belyjs „Bewusstseinsseelengeschichte“ - Andreas Buller (Stuttgart): Überlegungen zum Begriff Gewissen bei Vladimir Solov’ev - Elena Pribytkova: Menschenwürde und Gerechtigkeit bei Immanuel Kant, Vladimir Solov’ev und John Rawls - Regula M. Zwahlen: Pravo als Weg zur Pravda. Sergej N. Bulgakovs Überlegungen zu Gerechtigkeit und Recht - Evert van der Zweerde: Der Aufstieg des Volkes und die politische Philosophie in den Vechi - Holger Kuße: Formen der Kommunikation in den Vechi (1909): BESCHREIBEN, AUFFORDERN, SPRECHEN FÜR und metadiskursive Typisierungen