Show Less
Restricted access

Akten des XI. Internationalen Germanistenkongresses Paris 2005- «Germanistik im Konflikt der Kulturen»

Band 8- Universal-, Global- und Nationalkulturen- Betreut von Young Eun Chang, Konrad Ehlich und Fabrice Malkani- Nationalliteratur und Weltliteratur- Betreut von Alexander Belobratow, Raymond Heitz und Naoji Kimura

Series:

Jean-Marie Valentin

Der 8. Band der Akten des XI. Internationalen Germanistenkongresses Paris 2005 bewegt sich im Spannungsfeld zwischen National- und Globalkulturen und erkundet die daraus hervorgehenden Wege der Literatur.
In der Sektion «Universal-, Global- und Nationalkulturen» werden neben der traditionellen Opposition zwischen Nationalkultur und Universalkultur folgende Richtungen erforscht: Hierarchisierung der Kulturen, höhere vs. niedere Kultur, Zentralisierung vs. Regionalisierung, Internationalismus vs. Regionalismus; Begriffe und Begriffsgeschichte: Nation-Nationalismus-Nationalkultur.
In der Sektion «Nationalliteratur und Weltliteratur» stehen die Bestimmung dieser beiden Begriffe sowie ihre historischen Zusammenhänge im Zentrum. Dazu kommen Untersuchungen, die der Erforschung der Kommunikation und der produktiven Auseinandersetzung der deutschsprachigen Literatur mit anderen Literaturen gewidmet sind.
Aus dem Inhalt: Kosmopolitismus – Kultur und Nation – Patriotismus – National- und Globalkulturen – Elitäre vs. populäre Kultur – Lokalkultur vs. Globalkultur – Europa und aussereuropäische Perspektiven – Europäisierung und Globalisierung – Transnationale Kulturräume – Deutsche, österreichische und schweizerische Literatur – Weltliteratur als Manifestation der Moderne – Globalisierung vs. Lokalisierung.