Show Less
Restricted access

Die Wiener Moderne in slawischen Periodika der Jahrhundertwende

Series:

Stefan Simonek

Dieser Band versammelt Beiträge eines Symposiums zur Wiener Moderne in slawischen Periodika der Jahrhundertwende, das im Herbst 2004 in Wien stattfand. Ausgehend von fünf Beispielen aus dem russischen, zwei aus dem polnischen und je einem aus dem ukrainischen, tschechischen und slowenischen Zeitschriftenwesen um 1900 ergibt sich ein vielgestaltiges Bild der Aufnahme der Wiener Moderne von slawischer Seite: Während die stilistische Meisterschaft etwa der Texte Hugo von Hofmannsthals und Arthur Schnitzlers durchaus anerkannt wurde, stieß man sich an der angeblichen Oberflächlichkeit dieser Literatur und damit an genau jenen textuellen Momenten, die später für eine Neueinschätzung der Wiener Moderne im Zeichen postmoderner Theoriebildung verantwortlich waren.
Aus dem Inhalt: Rosemarie Ziegler: «Severnyj vestnik» – Eva Hausbacher: «Mir iskusstva» – Helga Ottinger: «Vesy» – Stefan Simonek: «Zolotoe runo» – Fedor B. Poljakov: «Apollon» – Stefan Simonek: «Literaturno-naukovyj visnyk» (1898-1906) – Alois Woldan: «Życie» – Jolanta Krzysztoforska-Doschek: «Chimera» – Gertraude Zand: «Moderní revue» – Andrej Leben: «Ljubljanski zvon».