Lade Inhalt...

Verhaltenswissenschaftliche Determinanten der Spenderbindung

Eine empirische Untersuchung und Implikationen für das Spenderbindungsmanagement

von Julia Naskrent (Autor:in)
Dissertation XXVIII, 458 Seiten

Zusammenfassung

Das Konzept der Spenderbindung ist trotz der finanziellen Herausforderungen der Nonprofit-Organisationen sowohl in der Praxis als auch in der Forschung bisher vernachlässigt worden. Vor diesem Hintergrund untersucht die Arbeit, welche Faktoren dazu beitragen, dass Spender sich loyal gegenüber einer Nonprofit-Organisation verhalten und ihre finanzielle Unterstützung aufrechterhalten. Hierzu werden Determinanten der Spenderbindung identifiziert und in einen theoretischen Bezugsrahmen eingebunden sowie Interdependenzen analysiert. Eine empirische Untersuchung sowie Fokusgruppen- und Experteninterviews validieren die vermuteten Wirkungsbeziehungen. Auf Basis dieser Erkenntnisse lassen sich Handlungsempfehlungen für die Fundraising-Praxis ableiten. Die Arbeit stellt zwei strategische Ansatzpunkte des Spenderbindungsmanagement vor und erörtert spezifische Maßnahmen und Instrumente.

Details

Seiten
XXVIII, 458
ISBN (PDF)
9783653010916
ISBN (Hardcover)
9783631608531
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2011 (November)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. XXVIII, 458 S., 45 Abb., 37 Tab.

Biographische Angaben

Julia Naskrent (Autor:in)

Die Autorin: Julia Naskrent studierte Betriebswirtschaftslehre an der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel, an der INCAE Business School in Costa Rica und an der Pepperdine University in den USA. Von Ende 2006 bis Ende 2009 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Marketing der Universität Siegen. Sie ist Lehrbeauftragte an der Fachhochschule für Oekonomie & Management (FOM) und der Rheinischen Fachhochschule (RFH) sowie Verfasserin diverser Fach- und Konferenzbeiträge.

Zurück

Titel: Verhaltenswissenschaftliche Determinanten der Spenderbindung