Lade Inhalt...

Textanfänge – Semantische Aspekte

von Magdalena Duś (Band-Herausgeber:in) Robert Kołodziej (Band-Herausgeber:in) Joanna Konieczna-Serafin (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 180 Seiten

Zusammenfassung

Dieser Band sammelt Ergebnisse der sprachwissenschaftlichen Untersuchungen einer französisch-polnisch-deutschen Forschungsgruppe. Die Beiträge behandeln theoretische Probleme und empirische Beobachtungen der Textlinguistik. Der Band ist den semantischen Aspekten von Textanfängen gewidmet und thematisiert verschiedene Texttypen und -sorten. Dazu gehören literarische Texte, ältere Rechtstexte, narrative Erzählungen und Pressetexte. Die Beiträge beinhalten neben den textlinguistischen Ansätzen auch theoretische Überlegungen aus den Bereichen der Phraseologie und der Kognitiven Linguistik.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Copyright
  • Herausgeberangaben
  • Über das Buch
  • Zitierfähigkeit des eBooks
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Verallgemeinernde Äußerungen am Anfang von fiktionalen literarischen Texten: Kohäsion, Kohärenz und semantische Aspekte (Anne-Laure Daux-Combaudon)
  • Anfänge von Texten aus der Sammlung der Befehle der russischen Kaiserin Katharina II. aus Riga (Magdalena Duś / Robert Kołodziej)
  • „Also, wo ich anfange? Mein fängt an mit der Geburt normalerweise“: Der Anfang narrativer Themenentfaltung in autobiographischen Interviews des Israel-Korpus (Ricarda Schneider)
  • „was bisher geschah…“. Romananfänge bei Elfriede Jelinek (Anna Majkiewicz)
  • Semantische Aspekte von Dachzeilen aus kognitiver Sicht – am Beispiel von Presseartikeln zum Ukraine-Konflikt (Agnieszka Gaweł)
  • Zum Perspektivierungs- und Emotionspotenzial von Textanfängen – eine Analyse im Rahmen der kritischen Kognitionslinguistik (Magdalena Filar)
  • Textanfänge und die Lesarten des Phraseologismus (Joanna Konieczna-Serafin)
  • Interjektionen am Textanfang (Magdalena Bednarczyk-Gacek)
  • Kohärenz und Textualität (Tomasz Rojek)
  • Reihenübersicht

Magdalena Duś / Robert Kołodziej /
Joanna Konieczna-Serafin (Hrsg.)

Textanfänge – Semantische
Aspekte

Herausgeberangaben

Magdalena Dus´ ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanische Philologie der Jagiellonen-Universität Krakau, Polen. Ihre Forschungsgebiete umfassen Textlinguistik, Übersetzungswissenschaft, Fachsprachen(-didaktik) sowie Fachkommunikation.

Robert Kołodziej ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanische Philologie der Jagiellonen-Universität Krakau, Polen. Seine Forschungsgebiete umfassen Angewandte Linguistik, Übersetzungswissenschaft, Terminologielehre und Fachsprachenlinguistik.

Joanna Konieczna-Serafin ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanische Philologie der Jagiellonen-Universität Krakau, Polen. Ihre Forschungsgebiete umfassen Angewandte Linguistik, Lexikographie, Phraseologie sowie Phraseographie.

Über das Buch

Dieser Band sammelt Ergebnisse der sprachwissenschaftlichen Untersuchungen einer französisch-polnisch-deutschen Forschungsgruppe. Die Beiträge behandeln theoretische Probleme und empirische Beobachtungen der Textlinguistik. Der Band ist den semantischen Aspekten von Textanfängen gewidmet und thematisiert verschiedene Texttypen und -sorten. Dazu gehören literarische Texte, ältere Rechtstexte, narrative Erzählungen und Pressetexte. Die Beiträge beinhalten neben den textlinguistischen Ansätzen auch theoretische Überlegungen aus den Bereichen der Phraseologie und der Kognitiven Linguistik.

Zitierfähigkeit des eBooks

Diese Ausgabe des eBooks ist zitierfähig. Dazu wurden der Beginn und das Ende einer Seite gekennzeichnet. Sollte eine neue Seite genau in einem Wort beginnen, erfolgt diese Kennzeichnung auch exakt an dieser Stelle, so dass ein Wort durch diese Darstellung getrennt sein kann.

Vorwort

Die in diesem Band gesammelten Beiträge sind Ergebnisse der sprachwissenschaftlichen Untersuchungen einer französisch-polnisch-deutschen Forschungsgruppe. Die Beiträge behandeln theoretische Probleme und empirische Beobachtungen der Textlinguistik und wurden dank der freundlichen Unterstützung der Herausgeberinnen der Reihe STUDIEN ZUR TEXT- UND DISKURSFORSCHUNG, Prof. Dr. Zofia Berdychowska und Prof. Dr. Zofia Bilut-Homplewicz, veröffentlicht.

Der Band Textanfänge – Semantische Aspekte ist das Ergebnis des in den Jahren 2014–2016 von den wissenschaftlichen Mitarbeitern der sprachwissenschaftlichen Abteilung des Germanistischen Instituts der Universität Sorbonne Nouvelle Paris 3 und der Abteilung für Germanische Sprachwissenschaft des Instituts für Germanische Philologie der Jagiellonen Universität Kraków durchgeführten Projekts Textanfänge, das von Anne-Laure Daux-Combaudon angeregt wurde.

Ein weiterer Teil der Ergebnisse des Projekts wird demnächst von Anne-Laure Daux-Combaudon und Ricarda Schneider in der Reihe EUROGERMANISTIK veröffentlicht. In dem Band werden insbesondere die Fragestellungen der Funktion und Abgrenzung von Textanfängen besprochen. Der vorliegende Band ist neben Fragen der Abgrenzung von Anfängen vor allem den semantischen Gesichtspunkten bei der Untersuchung von Textanfängen gewidmet.

Anne-Laure Daux-Combaudon stellt in ihrem Beitrag die Anknüpfung der eigentlichen Geschichte an eine initiale verallgemeinernde Äußerung in fiktionalen literarischen Erzählungen vor. Ein besonderer Schwerpunkt wird in der Untersuchung auf die explizite Wiederaufnahme und ihre Rolle bei der Semantik der analysierten literarischen Textanfänge gelegt.

Magdalena Duś und Robert Kołodziej versuchen in ihrem Beitrag, die Anfänge von sechs ausgewählten Texten aus der Rigaer Sammlung von normativen Texten aus dem Jahr 1790, die als Befehle der russischen Kaiserin Katharina II. bezeichnet wurden, zu bestimmen. Dabei spielen die semantischen Merkmale die entscheidende Rolle. Die Autoren weisen darauf hin, dass die theoretischen Ansätze, wie Prädikationen und Thema-Rhema-Gliederung, bei der Bestimmung und Abgrenzung des Textanfangs in älteren Rechtstexten nützlich sein können.

Details

Seiten
180
ISBN (ePUB)
9783631709702
ISBN (PDF)
9783653063646
ISBN (MOBI)
9783631709719
ISBN (Hardcover)
9783631667477
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2018 (Januar)
Schlagworte
Textlinguistik Semantik Pragmatik Narratologie Angewandte Linguistik Kognitive Linguistik
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Warszawa, Wien, 2017. 180 S., 3 s/w Abb., 14 s/w Tab.

Biographische Angaben

Magdalena Duś (Band-Herausgeber:in) Robert Kołodziej (Band-Herausgeber:in) Joanna Konieczna-Serafin (Band-Herausgeber:in)

Magdalena Duś ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanische Philologie der Jagiellonen-Universität Krakau, Polen. Ihre Forschungsbiete umfassen Textlinguistik, Übersetzungswissenschaft, Fachsprachen(-didaktik) sowie Fachkommunikation. Robert Kołodziej ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanische Philologie der Jagiellonen-Universität Krakau, Polen. Seine Forschungsgebiete umfassen Angewandte Linguistik, Übersetzungswissenschaft, Terminologielehre und Fachsprachenlinguistik. Joanna Konieczna-Serafin ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanische Philologie der Jagiellonen-Universität Krakau, Polen. Ihre Forschungsgebiete umfassen Angewandte Linguistik, Lexikographie, Phraseologie sowie Phraseographie.

Zurück

Titel: Textanfänge – Semantische Aspekte