Lade Inhalt...

Wortbildung und Akzent im Russischen

von Tilman Berger (Autor:in)
Monographie 373 Seiten
Open Access
Reihe: Slavistische Beiträge, Band 201

Zusammenfassung

Für die historisch-vergleichende Sprachwissenschaft ist der russische Akzent vor allem deshalb wesentlich, weil das Russische zu den nicht sehr zahlreichen indogermanischen Sprachen zählt, die einen freien beweglichen Akzent haben. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit einigen speziellen Fragen der russischen Akzentologie, die neue Aspekte zum Verständnis des heutigen russischen Akzents und seiner historischen Entwicklung beitragen.

Details

Seiten
373
ISBN (eBook)
9783954792375
ISBN (Buch)
9783876903460
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
1986 (Januar)
Schlagworte
Russland Sprachwissenschaft Akzentologie Linguistik Philologie
Erschienen
München, 1986. 373 S.

Biographische Angaben

Tilman Berger (Autor:in)

Zurück

Titel: Wortbildung und Akzent im Russischen