Lade Inhalt...

Potenzialorientierte Kundensegmentierung zur Optimierung des Leistungsportfolios in der Firmenkundenbank

Konzeption und Implementierung einer "efficient customization</I> am Beispiel von Genossenschaftsbanken

von Nino Raddao (Autor:in)
©2009 Dissertation XVIII, 123 Seiten
Open Access
Reihe: Beiträge zum Controlling, Band 13

Zusammenfassung

Aufgrund der hohen Substituierbarkeit klassischer Bankprodukte kommt dem Management der Kundenbeziehung als Differenzierungsstrategie im Firmenkundengeschäft eine entscheidende Bedeutung zu. Eine wesentliche Herausforderung stellt dabei die Ausgestaltung des Leistungsangebotes der Bank dar. Einerseits ist die Kunde-Bank-Beziehung so zu gestalten, dass ein erlebbarer Mehrwert für den Firmenkunden entsteht. Andererseits muss dabei bankseitig auch eine angemessene Rentabilität der Geschäftsbeziehung und ein effizienter Einsatz der Betreuungsressourcen gewährleistet werden. Dieser Beitrag – der auf der mit dem DZ BANK Karriere-Preis ausgezeichneten Diplomarbeit des Autors basiert – wird ein multidimensionales Segmentierungsmodell entwickelt, das als Ausgangspunkt eines ganzheitlichen Vertriebsmanagements verstanden werden kann. Der Autor verknüpft den entwickelten Ansatz mit einer empirischen Analyse zur Anforderungsstruktur von Firmenkunden und leitet daraus Implikationen zur segmentspezifischen Optimierung des Leistungsportfolios von Banken ab.

Details

Seiten
XVIII, 123
Jahr
2009
ISBN (PDF)
9783631753262
ISBN (Paperback)
9783631583548
DOI
10.3726/b13860
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2018 (September)
Schlagworte
Deutschland Kreditgenossenschaftlicher Verbund Firmenkundengeschäft Marktsegmentierung Kundenstruktur Kundenbindungsmanagement Vertriebsmanagement Kundenanforderungen Firmenkindengeschäft
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2009. XVIII, 123 S., zahlr. Abb. und Tab.

Biographische Angaben

Nino Raddao (Autor:in)

Der Autor: Nino Raddao absolvierte parallel zu seiner Ausbildung zum Bankkaufmann mit anschließendem Traineeprogramm ein berufbegleitendes Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FHDW – Fachhochschule der Wirtschaft. In der Bank leitete er ein Großprojekt im Bereich Vertriebsmanagement und war anschließend als Customer Relationship Manager tätig. Anfang 2008 wechselte der Autor zu einer Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Bankenberatung. Zudem hat er kürzlich ein Promotionsstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster aufgenommen.

Zurück

Titel: Potenzialorientierte Kundensegmentierung zur Optimierung des Leistungsportfolios in der Firmenkundenbank
book preview page numper 1
book preview page numper 2
book preview page numper 3
book preview page numper 4
book preview page numper 5
book preview page numper 6
book preview page numper 7
book preview page numper 8
book preview page numper 9
book preview page numper 10
book preview page numper 11
book preview page numper 12
book preview page numper 13
book preview page numper 14
book preview page numper 15
book preview page numper 16
book preview page numper 17
book preview page numper 18
book preview page numper 19
book preview page numper 20
book preview page numper 21
book preview page numper 22
book preview page numper 23
book preview page numper 24
book preview page numper 25
book preview page numper 26
book preview page numper 27
book preview page numper 28
book preview page numper 29
146 Seiten