Lade Inhalt...

Vom Erinnern zum Verstehen

Pädagogische Perspektiven deutsch-polnischer Verständigung

von Wolfgang Keim (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 540 Seiten
Reihe: Studien zur Bildungsreform, Band 42

Zusammenfassung

Die Publikation stellt das Erinnern an die belastete Geschichte zwischen Polen und Deutschen in den Mittelpunkt und fragt nach pädagogischen Perspektiven deutsch-polnischer Zusammenarbeit. Erfahrungsberichte über gelungene deutsch-polnische Projekte geben vielfältige Anregungen für Jugendarbeit und Erwachsenenbildung.

Details

Seiten
540
ISBN (Paperback)
9783631512623
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2003. 540 S., 6 Abb., 2 Tab.

Biographische Angaben

Wolfgang Keim (Band-Herausgeber:in)

Der Herausgeber: Der Herausgeber Wolfgang Keim ist seit 1978 Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Paderborn. Arbeitsschwerpunkte: Erziehungsgeschichte im 20. Jahrhundert; Probleme der Bildungsreform; Reformpädagogik; Gedenken und Erinnern als pädagogische Aufgabe.

Zurück

Titel: Vom Erinnern zum Verstehen