Show Less
Restricted access

Unterrichtsforschung im Fach Englisch

Empirische Erkenntnisse und praxisorientierte Anwendung

Series:

Edited By Holger Limberg and Olaf Jäkel

Die empirische Erforschung des Englischunterrichts in verschiedenen Schulformen und Klassenstufen sowie deren Nutzen für die Ausbildung zukünftiger Lehrkräfte stehen im Zentrum dieses Sammelbandes. Die Beiträge präsentieren neueste Erkenntnisse zum Englischunterricht auf der Primar- und Sekundarstufe. Darüber hinaus erörtern sie forschungsmethodische und -methodologische Fragestellungen kritisch und diskutieren die Frage, welchen Mehrwert die empirische Unterrichtsforschung für die Englischdidaktik liefern kann. Einige Beiträge zeigen praxisorientierte Anwendungsmöglichkeiten und reflektieren diese kritisch, insbesondere dahingehend, wie Unterrichtsdokumentationen in Form von Videoaufnahmen oder Transkripten zur Professionalisierung von angehenden Lehrkräften eingesetzt werden können.

Show Summary Details
Restricted access

Aufgabenentwicklung zu Videoclips in der Englischlehrerbildung

Extract



Abstract: Ausgehend von grundsätzlichen Überlegungen zum Einsatz von Videos in der Lehrerbildung berichtet der Beitrag von Erfahrungen mit einem neuen hochschuldidaktischen Konzept in der Englischlehrerausbildung, bei dem Lehramtsstudierende für weniger fortgeschrittene Kommilitonen Beobachtungsaufgaben zu Videoclips aus nicht-inszeniertem Englischunterricht entwickelten. Die Videoclips stammen aus dem Münchener Videoprojekt, das regulären Englischunterricht an bayerischen Gymnasien und Realschulen aufgezeichnet hat. Es zeigt sich, dass die Entwicklung von sinnvollen Beobachtungsaufgaben durch Studierende nur dann gelingen kann, wenn zum ersten das genaue, gegebenenfalls mehrfache Hinsehen und exakte, nicht-wertende Beschreiben als unabdingbarer erster Schritt begriffen werden, wenn zum zweiten ein ausreichendes Hintergrundwissen zur Verfügung steht, um sinnvolle Verknüpfungen zwischen der gezeigten Unterrichtsrealität und dem fachdidaktischen Forschungsstand zu den relevanten Themen zu schaffen, und wenn sich drittens die Aufgabenstellungen der impliziten Wertung enthalten. Auf der Basis der Erfahrungen werden abschließend sechs grundlegende Aspekte der Arbeit mit Videoaufzeichnungen erörtert.

1 Einleitung

In der fachdidaktischen Ausbildung von angehenden Lehrerinnen und Lehrern an der Universität geht es sowohl um die Vermittlung theoretischen Wissens zu Zielbestimmung, Unterrichtsgestaltung und vielen anderen Aspekten des Lehrens und Lernens im Fach als auch um die erste Praxisbegegnung mit konkretem Fachunterricht an unterschiedlichen Schularten und Schulstufen. Die Studierenden kommen zwar mit ausgedehnten Erfahrungen aus ihrer eigenen Schulzeit an die Universität, jedoch bedeutet diese „apprenticeship of observation“ (Lortie 1975: 61) nicht, dass die Schülerinnen und Schüler in dieser ‘Lehrlingszeit’ die Anfangsgründe des Unterrichtens gelernt hätten, und zwar...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.