Show Less
Restricted access

Unterrichtsforschung im Fach Englisch

Empirische Erkenntnisse und praxisorientierte Anwendung

Series:

Edited By Holger Limberg and Olaf Jäkel

Die empirische Erforschung des Englischunterrichts in verschiedenen Schulformen und Klassenstufen sowie deren Nutzen für die Ausbildung zukünftiger Lehrkräfte stehen im Zentrum dieses Sammelbandes. Die Beiträge präsentieren neueste Erkenntnisse zum Englischunterricht auf der Primar- und Sekundarstufe. Darüber hinaus erörtern sie forschungsmethodische und -methodologische Fragestellungen kritisch und diskutieren die Frage, welchen Mehrwert die empirische Unterrichtsforschung für die Englischdidaktik liefern kann. Einige Beiträge zeigen praxisorientierte Anwendungsmöglichkeiten und reflektieren diese kritisch, insbesondere dahingehend, wie Unterrichtsdokumentationen in Form von Videoaufnahmen oder Transkripten zur Professionalisierung von angehenden Lehrkräften eingesetzt werden können.

Show Summary Details
Restricted access

Lexikalisches Lernen antizipieren: Erste Ergebnisse einer Mehrfachfallstudie zum Einsatz von Unterrichtsvideos in der universitären Englischlehrerausbildung

Extract



Abstract: Unterrichtsaufzeichnungen von Englischunterricht stellen Situationen bereit, anhand derer sich der Effekt von Lehrerimpulsen oder Aufgaben auf das Lernen der Schülerinnen und Schüler studieren lässt. Solche prädiktiven Prozesse werden in ihrer Relevanz für die Professionalisierung von Lehrkräften diskutiert, bevor sie auf eine fachdidaktisch relevante Domäne übertragen werden. Die theoretisch entwickelte Konzeption zum lexikalischen Lernen beinhaltet eine gegenstandsbezogene (z. B. Auswahl des Wortschatzes), vermittlungsbezogene (z. B. Semantisierungsstrategien) und eine lern-prozessbezogene Perspektive auf das Wortschatzlernen. Datenbasis der Mehrfachfallstudie sind die im Kontext eines fachdidaktischen Seminars von Studierenden (N=7) verfassten schriftlichen Analysen von insgesamt fünf Unterrichtsvideos. Über Beispiele aus der kategoriengestützten inhaltsanalytischen Auswertung der Texte wird verdeutlicht, in welchem Maße die Studierenden fachdidaktische Konzepte für die Vorhersage von Lernergebnissen und -prozessen in konkreten Situationen des Unterrichtsvideos nutzen.

1 Einleitung

Der vorliegende Beitrag argumentiert, dass durch eine differenzierte Analyse der Lehr-Lernprozesse in Unterrichtsaufzeichnungen angehende Lehrpersonen ihre Fähigkeit zur Antizipation von Lernprozessen und -ergebnissen im Bereich des Wortschatzlernens entwickeln können.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.