Show Less
Restricted access

DaF-Übungsgrammatiken zwischen Sprachwissenschaft und Didaktik

Perspektiven auf die semanto-pragmatische Dimension der Grammatik

Series:

Daniela Puato and Claudio Di Meola

DaF-Übungsgrammatiken sind ein wesentlicher Bestandteil der Unterrichtspraxis, haben jedoch in der Forschung relativ wenig Beachtung gefunden. Die Studie untersucht 24 international ausgerichtete Übungsgrammatiken für Anfänger und Fortgeschrittene auf ihre wissenschaftliche und didaktische Adäquatheit. Die Autoren diskutieren hierbei zwölf grammatische Phänomene aus den Bereichen Morphosyntax und Textaufbau unter semanto-pragmatischen Aspekten. Sie analysieren unter anderem Genus, Tempus, Modus, Diathese, Wortbildung, Wortstellung und Satzverknüpfung. Das Buch ist forschungsorientiert, versteht sich aber auch als didaktische Anregung für Lehrende und Lernende.

Show Summary Details
Restricted access

10. Informationsstrukturierung I: syntaktische Hierarchisierung (Daniela Puato)

Extract

| 225 →

10. Informationsstrukturierung I: syntaktische Hierarchisierung

(Daniela Puato)

Abstract: A text is characterized by various levels of informational hierarchy. Primary contents tend to appear in main clauses, secondary contents in subordinated clauses. Further levels of informational downgrading are given in subordinated clauses reduced to phrasal structures (containing an infinitive or a participle), and in phrases lacking a verb form (e.g. appositions).

Die in einem Text gelieferten Informationen sind nicht alle auf dem gleichen Niveau, sondern werden durch verschiedene syntaktische Strukturen gewichtet. Eine erste Unterscheidung ist die zwischen Haupt- und Nebensatz: In einer Hauptsatzreihung sind die beiden Informationen äquivalent (er ist müde, er geht nach Hause), in einem Nebensatz ist eine der beiden klar untergeordnet (weil er müde ist, geht er nach Hause).

Eine weitere informationale Herunterstufung erfolgt, wenn anstelle eines (eingeleiteten) Nebensatzes eine satzwertige Phrase auftritt, die eine nicht-finite Verbform enthält: in erster Linie eine Infinitivphrase (er glaubt, alles zu wissen statt er glaubt, dass er alles weiß) und eine Partizipphrase (von der Sonne geblendet, blieb er stehen statt da er von der Sonne geblendet wurde, blieb er stehen). Zu den satzwertigen Strukturen sind auch das Partizipialattribut (der laut bellende Hund wurde ausgeschimpft statt der Hund, der laut bellte, wurde ausgeschimpft) und das Gerundivum (der schwer zu verstehende Text war lang statt der Text, der schwer zu verstehen war, war lang) zu rechnen.

Eine Herunterstufung liegt überdies vor, wenn die betreffende Phrase keine Verbform enth...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.