Show Less
Restricted access

Arabische Sprache im Kontext

Festschrift zu Ehren von Eckehard Schulz

Series:

Edited By Beate Backe, Thoralf Hanstein and Kristina Stock

Den Eintritt in den «Ruhestand» von Eckehard Schulz, Professor für Arabische Sprach- und Übersetzungswissenschaft an der Universität Leipzig von 1993 bis 2018, haben nationale und internationale Fachkolleg*innen und Schüler*innen zum Anlass genommen, um in ihren Beiträgen aufzuzeigen, wie relevant die arabische Sprache und vor allem deren angemessene Beherrschung mittlerweile in den verschiedenen Bereichen von Wissenschaft und Praxis geworden sind. Unter Beachtung der aktuellen politischen und sozialen Gegebenheiten erstreckt sich der Kontext von den Teilgebieten der Linguistik – wie z.B. der Übersetzungswissenschaft, Grammatik und Dialektologie – über Politik- und Rechtswissenschaft sowie Didaktik und Ethnologie bis hin zu den Medienwissenschaften und zur Informatik.

Show Summary Details
Restricted access

Translatologie

Extract

Übersetzung der Werbesprüche „kinderfreundliche bzw. familiengerechte Universität“ ins Arabische

Sultan al-Farsi, Ibri

Vorwort

Mithilfe des Dialogs zwischen zwei Studenten, Jens, der sein Studium in Leipzig absolvierte und ausländische Studenten an der Universität Leipzig willkommen heißt, und Ahmed, der sein Studium in Deutschland beginnen möchte, beschäftigt sich diese Arbeit mit der Erläuterung kulturgebundener Begriffe bzw. Bezeichnungen, wie „kinderfreundlich“ und „familiengerecht“, und versucht, eine angemessene und verständliche Übersetzung für den arabischen Rezipienten zu finden, der nicht über die kulturellen Hintergründe des Begriffes verfügt. Da diese Begriffe in Werbesprüchen auftauchen, lässt sich die Frage stellen, ob durch eine angemessene Übersetzung die gleiche Botschaft der Werbesprüche ins Arabische übertragen werden kann. Dafür wird im ersten Kapitel auf die Begriffe als Werbung, ihre Bedeutung, Zielgruppe und Wirkung eingegangen. Das darauf folgende Kapitel untersucht die sprachliche Bedeutung der Begriffe in der deutschen Sprache mithilfe des Dudens. Der Leser kann die verschiedenen Bedeutungen der einzelnen Komponenten innerhalb der Komposita ← 23 | 24 → „kinderfreundlich“ und „familiengerecht“ und dann die Gesamtbedeutung der beiden Komposita kennenlernen. Daran anschließend sollen die Werbesprüche in der deutschen und arabischen Kultur diskutiert werden, d.h. welche Assoziationen sie möglicherweise hervorrufen und wie Hindernisse bei der Übersetzung überwunden werden können. Eine Darstellung verschiedener Übersetzungsmöglichkeiten rundet die Arbeit ab. Zum Schluss werden dem Leser verschiedene Übersetzungsmöglichkeiten präsentiert und diese dann daraufhin analysiert, inwiefern sie als angemessene Übersetzung verwendet werden...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.