Show Less
Restricted access

Der niederländische Ehevertrag unter richterlicher Aufsicht

Eine Untersuchung im Spiegel des deutschen Rechts

Series:

Maximilian Strutz

Im Mittelpunkt der vorliegenden Untersuchung stehen die Überprüfung und Anpassung von Eheverträgen im niederländischen und deutschen Recht. Rechtsvergleichend werden die Modelle beider Rechtsordnung gegenübergestellt und evaluiert. Kernfrage der Ausarbeitung ist, ob niederländische oder deutsche Eheverträge einer gerichtlichen Kontrolle unterliegen und, sofern dies zutrifft, inwieweit dies zu einer Anpassung der ehevertraglichen Regelungen durch die Gerichte führen kann. Darauf aufbauend wird erörtert, ob sich aus dem Rechtsvergleich Lösungsansätze für die in den einzelnen Rechtsordnungen bestehenden Problemstellungen ableiten lassen.

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Die aus den Niederlanden stammende, in Hannover tätige Journalistin Alexandra Kleijn setzt sich in Beiträgen in ihrem Blog buurtaal (Nachbarsprache) lesenswert mit Gemeinsamkeiten und Unterschieden der niederländischen und deutschen Kultur auseinander. Sie beschreibt in einem ihrer Beiträge, dass die Wahrnehmung der Niederlande aus deutscher Perspektive romantisiert sei. So würden ihrer Einschätzung nach die Niederlande oftmals mit der Nennung von Windmühlen, Weideland, Tulpenfeldern, Kühen und Holzschuhen auf Klischees reduziert, obwohl es sich um ein gesellschaftlich hochmodernes, stark technologisch entwickeltes Land handele. Jenseits der vorstehend genannten Stereotype verfügen die Niederlande zudem über eine vielseitige Rechtskultur, die einen Blick über den Tellerrand lohnt. Die vorliegende Dissertation soll dazu in einem Teilbereich des Familienrechts einen Beitrag leisten.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.