Show Less

Karl Otmar von Aretin

Historiker und Zeitgenosse

Edited By Christof Dipper and Jens Ivo Engels

Im Rahmen einer eintägigen Konferenz an der TU Darmstadt, deren Beiträge in diesem Band wiedergegeben sind, hat das Institut für Geschichte das Lebenswerk seines Gründers Karl Otmar Freiherr von Aretin in seinem ganzen Umfang ausgelotet. Der im März 2014 verstorbene Historiker war zweifellos das prominenteste Mitglied des Instituts. Die Zahl seiner nationalen und internationalen Ehrungen, seine Doppelrolle als Professor in Darmstadt und Direktor der Universalgeschichtlichen Abteilung des Instituts für Europäische Geschichte Mainz, seine Funktionen namentlich innerhalb der Organisationen der Geschichtswissenschaft und nicht zuletzt seine enorme Publikationsliste zeigen das eindrücklich.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Karl Otmar von Aretins Bedeutung für die Frühneuzeitforschung (Winfried Schulze)

Extract

Winfried Schulze Karl Otmar von Aretins Bedeutung für die Frühneuzeitforschung Bei allem, was wir als Historiker tun, stehen wir unter dem doppelten Ein- druck von Gegenwart und Vergangenheit� Auf der einen Seite versuchen wir, vergangene Situationen, Strukturen und Personen wieder zum Leben zu erwecken, und wir tun das mit der objektivierenden Akribie, die uns die kritische Methode gelehrt hat� Auf der anderen Seite ist uns bewusst, dass wir unweigerlich unter dem subjektivierenden Eindruck dessen stehen, was wir täglich sehen, was uns bedrängt und erfreut� Ja, es ist gerade der Wider- spruch zwischen diesen beiden Perspektiven, der den besonderen Reiz unseres Berufs ausmacht� Das alles ist schon unter normalen Umständen schwierig genug, aber noch größer ist die Herausforderung, wenn man das Werk eines verstorbe- nen Kollegen würdigen möchte, den man viele Jahre gekannt hat, mit dem man an verschiedenen Stellen zusammengearbeitet und den man in beson- derer Weise geschätzt hat�1 In dieser Situation befinde ich mich, wenn ich versuche, Karl Otmar von Aretins Bedeutung für die Frühneuzeitforschung zu würdigen, der im Jahr 2014 im Alter von 91 Jahren verstorben ist� Anknüpfen möchte ich an den Beitrag von Christof Dipper, und zwar bei der Frage, ob von Aretin eher als Zeithistoriker oder als Frühneuzeithistori- ker zu gelten hat� An Letzterem besteht für mich angesichts der Gewichtung seines Werks kein Zweifel� Daher war ich überrascht, als ich bei den Vorbe- reitungen zu meinem Buch über die...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.