Show Less
Restricted access

Wortschatzlernen in bilingualen Schulen und Kindertagesstätten

Series:

Edited By Anja Steinlen and Thorsten Piske

Das Buch präsentiert Forschungsergebnisse zur Wortschatzentwicklung bei Lernern in Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführenden Schulen mit bilingualem Unterricht bzw. bilingualer Betreuung. Der Band verdeutlicht, wie sich bilingualer Unterricht/bilinguale Betreuung auf das Wissen um Wörter in mehr als einer Sprache auswirken, und weist gleichzeitig auf Unterschiede und Parallelen zwischen dem Wortschatzerwerb im Erst- und Zweitspracherwerb hin. Einige der Kapitel gehen darüber hinaus der Frage nach, welche Strategien Betreuungs- und Lehrkräfte anwenden sollten, um den Erwerb lexikalischen Wissens kontinuierlich und unter Berücksichtigung inhaltlicher Anforderungen effektiv bei bilingualen Lernern fördern zu können.
Show Summary Details
Restricted access

Konzeption und Evaluation von deutschsprachigem und bilingualem Biologieunterricht: Fachwissen und Fachwortschatz

Extract



Das Fremdsprachenniveau bilingual unterrichteter Schülerinnen und Schüler ist deutlich höher als das, welches im traditionellen Fremdsprachenunterricht erreicht wird (z. B. Burmeister / Daniel 2002). Dem gegenüber besteht ein Mangel an empirischen Untersuchungen zum Erwerb von Sachfachwissen im Vergleich zu einem deutschsprachigen Unterricht gleichen Themas (z. B. Bohn / Doff 2010). Ebenso fehlt es an bilingualen Arbeitsmaterialien für den Biologieunterricht. Eines der Ziele der hier vorgestellten Untersuchung1 war es, durch die Konzeption eines bilingualen Unterrichtshefts und die empirische Evaluation bezüglich des Erwerbs biologischen Fachwissens einen ersten Beitrag dazu zu leisten, diese Lücken zu schließen. Zunächst wurde ein bilinguales Arbeitsheft zum Thema Wasser erstellt und beim Klett Verlag veröffentlicht. Bei der Konzeption der Unterrichtsmaterialien wurden die Prinzipien der bilingualen Didaktik und der Didaktik der Biologie gleichermaßen berücksichtigt. Auch der systematische Aufbau eines biologischen Fachwortschatzes fand dabei Berücksichtigung. In der Studie wurde eine vierwöchige bilinguale Unterrichtseinheit (Klasse 7) in englischer Sprache an zehn Realschulen durchgeführt. Dieselbe Lehrkraft unterrichtete jeweils eine weitere Parallelklasse zum gleichen Thema in deutscher Sprache. Das biologische Fachwissen und die Motivation wurden mittels eines Pre-, Post-, Follow-Up Designs überprüft. Die erhobenen Ergebnisse sollen vor allem der Optimierung zukünftiger bilingualer Arbeitsmaterialien dienen.

1.   Theoretischer Hintergrund

Wie verschiedene Untersuchungen dokumentieren, ist das Niveau der Fremdsprachenkenntnisse, das bilingual unterrichtete Schülerinnen und Schüler in weiterführenden Schulen erreichen, deutlich höher als das, welches im konventionellen Fremdsprachenunterricht erreicht werden...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.