Show Less
Restricted access

Hermeneutik und Geisteswissenschaftliche Pädagogik

Ein Studienbuch

Series:

Gerhard de Haan and Tobias Rülcker

Der vorliegende Band ist in Form eines Studienbuches die Rekonstruktion der Theorietradition der Geisteswissenschaftlichen Pädagogik. Sein Ziel ist es, Lehrenden wie Studierenden einen Zugang zu diesem wichtigen pädagogischen Paradigma zu eröffnen. Dazu sind in Originalbeiträgen wichtige philosophische Basistexte aus dem Bereich der Geisteswissenschaften und der Hermeneutik, Grundlagentexte der geisteswissenschaftlichen Pädagogik sowie Texte zur kritischen Auseinandersetzung mit und zur aktuellen Rezeption dieser Tradition zusammengestellt.
Darüber hinaus enthält der Band eine längere Einleitung sowie Hinweise zu den Autoren und Kommentare zu den Originaltexten. Das Buch eignet sich also sowohl als Grundlage von Seminarveranstaltungen wie zum Selbststudium.
Aus dem Inhalt: Hermeneutik und Geisteswissenschaften – Die Begründer der Geisteswissenschaftlichen Pädagogik: Nohl, Flitner, Spranger, Weniger, Litt – Die Weiterentwicklung: Gadamer – Kritik: Habermas, Mollenhauer, Brezinka, Benner – Neuere Rezeption: Hennigsen, Baacke, Parmentier – Geisteswissenschaftliche Pädagogik und Nationalsozialismus.