Show Less
Restricted access

Schule und Verantwortung

Zur Bedeutung einer ethischen Kategorie in Erziehung und Unterricht

Series:

Stefan Gönnheimer

Daß Verantwortung und Schule etwas miteinander zu tun haben, wird immer wieder unterstellt. In den unterschiedlichen pädagogischen Positionen wird die ethische Kategorie der Verantwortung als Basisphänomen für Erziehung und Unterricht bestimmt. Auf hermeneutisch-kritischem Weg wird gezeigt, daß Verantwortung in der Pädagogik verbreitet nur auf Zuständigkeit und Aufgabenerfüllung reduziert und damit statisch verkürzt wird. In der bildungsphilosophischen Analyse wird der Nachweis geführt, daß der Begriff der Verantwortung philosophisch und pädagogisch auf seine dynamische Dimension nicht verzichten kann. Selbstbestimmung, Autonomie und Mündigkeit verlangen das eigenständige Verantworten des Individuums. Das Praxis- und Unterrichtsprojekt «Compassion» verdeutlicht die erzieherischen Möglichkeiten der Schule, Hilfen für das selbständige Verantworten zu geben.
Aus dem Inhalt: Der Verantwortungsbegriff in ausgewählten pädagogischen Positionen – Der Verantwortungsbegriff in der erfahrungswissenschaftlichen Pädagogik – Der Verantwortungsbegriff in der kritischen Erziehungswissenschaft – Verantwortung im Verständnis transzendental-kritisch orientierter Pädagogik – Der Verantwortungsbegriff in bildungsphilosophischer Perspektive – Relationsanalyse – Pädagogik und Verantwortung.