Show Less
Restricted access

Embryonenforschung und Embryonenschutz

Rechtliche Rahmenbedingungen sowie nationale, regionale und internationale Standards der pränatalen Biomedizin

Series:

Franca Fülle

Die Forschung mit menschlichen Embryonen und menschlichen embryonalen Stammzellen beschäftigt seit mehr als 40 Jahren Rechtswissenschaft und Praxis. Diese Arbeit stellt den wissenschaftlichen Sachstand der Problematik dar und zeigt den Stand der Gesetzgebung in Deutschland, den anderen europäischen Staaten sowie auf europäischer und internationaler Ebene auf. Sie erläutert ethische Bedenken und grundsätzliche juristische Fragestellungen. Dabei diskutiert sie u. a. die verfassungsrechtlichen Aspekte der Embryonenforschung und den Status des Embryo. Die Arbeit fragt nach den Grenzen staatlicher Regelungsfähigkeit und benennt konkrete Regelungsmöglichkeiten unter Beachtung nationaler, regionaler und internationaler Rahmenbedingungen. Ferner geht sie der Frage nach den aus rechtlicher Sicht vorzugswürdigen Alternativen zur embryonalen Stammzellforschung nach.
Aus dem Inhalt: Embryonenforschung – Naturwissenschaftliche Grundlagen und Verfahren – Ethische Gesichtspunkte – Nationale Rahmenbedingungen – Regelungen in anderen europäischen Mitgliedstaaten sowie auf internationaler und europäischer Ebene – Der Status des Embryo – Verfassungsrechtliche Aspekte der Embryonenforschung – Grenzen staatlicher Regelungsfähigkeit – Alternativen zur embryonalen Stammzellforschung.