Show Less
Restricted access

Wirtschaftsmediation als alternative Methode der Konfliktlösung

Möglichkeiten und Problemstellen der Wirtschaftsmediation in der Praxis

Series:

Anna Baranova

In dieser Arbeit wird ein alternatives Verfahren der Konfliktbeilegung, nämlich das Mediationsverfahren, thematisiert. Die Untersuchung setzt sich mit der Mediation und der Vorgehensweise der Mediatoren im wirtschaftlichen Kontext anhand praktischer Beispiele auseinander. Das besondere Interesse gilt dabei den Mediationsverfahren, welche innerhalb eines bestimmten Unternehmens, und zwar der T-Com, durchgeführt worden sind. Die zentrale Zielsetzung der Arbeit verfolgt die Beantwortung der Frage, inwieweit die Grundprinzipien der Mediation, insbesondere die Neutralität und Allparteilichkeit des Mediators sowie die Selbstverantwortlichkeit der Konfliktparteien für die Konfliktlösung, der wirklichen Umsetzung in der Wirtschaftswelt entsprechen. Als Instrumente der analytischen Auseinandersetzung dienten dabei zwei Verfahren qualitativer Sozialforschung, nämlich teilnehmende Beobachtung sowie strukturierte Interviews mit den Mediatoren.
Aus dem Inhalt: Konflikttheoretische Grundlagen – Theoretische Grundlagen zur Beilegung eines sozialen Konfliktes – Professionelle Möglichkeiten der Konfliktbewältigung mit Hilfe einer dritten Instanz – Mediation als alternatives Instrument der Konfliktbeilegung – Methodischer Rahmen und Datenauswertung.