Show Less
Open access

Bulletin der Deutschen Slavistik 2011

Series:

Edited By Sebastian Kempgen and Ludger Udolph

Zum Geleit – M. Wingender: Wandel und Kontinuität – Programmatisches – D. Uffelmann: Plädoyer für eine crossmediale Slavistik – U. Steltner: Nach Minsk!? – Der deutsche Slavistenverband 2010 / 2011 – M. Wingender: Der deutsche Slavistenverband 2010 / 11 – Die deutsche Slavistik 2010 / 2011 – N. Franz: Who’s Where an den slavistischen Seminaren – G. Giesemann: Habilitationen, Rufe, Emeritierungen / Pensionierungen, Ehrungen – W. Schmid: Dietrich Gerhardt 100 Jahre alt – K. Eimermacher: Jurij Striedter zum 85. Geburtstag – R. Lauer: Nekrolog auf Aleksandar Flaker – G. Giesemann: Gedenken an Alfred Rammelmeyer – V. Mokienko: Anna-Halja Horbatsch in memoriam – U. Schweier: Otto Sagner (1920 - 2011) – PD Dr. Thomas Bruns – PD Dr. Christoph Garstka – PD Dr. Henrike Schmidt – PD Dr. Daniel Schümann – PD Dr. Barbara Sonnenhauser – PD Dr. Dieter Stern – G. Giesemann: Tagungskurzberichte – U. Steltner: Slavistische Veröffentlichungen – U. Steltner: Aus der deutschsprachigen slavistischen Forschung – M. Jakiša: Slavistische Promotionen – Wissenschaftliche Beiträge – M. Jakiša: Theater in Disjunktion: Ivana Sajkos Rose is a rose is rose is a rose – H. Kirschbaum: Von der Schneeidylle zur Eishölle. Russland-Winterbilder im (anti-)imperialen intertextuellen Spannungsfeld zwischen Vjazemskij, Puškin, Ryleev und Mickiewicz – B. Sonnenhauser: Perspektivität und Textstruktur im Balkanslavischen – Wort in die Zeit – R. Hodel: Der siebte Bruder (Gedanken zu einer sich verändernden Rezeption in zwei politischen Kontexten)