Search Results

You are looking at 1 - 6 of 6 items for

  • Author or Editor: Alexandra N. Lenz x
Clear All Modify Search
Restricted access

Series:

Edited by Alexandra N. Lenz and Albrecht Plewnia

The articles collected in this volume offer the most various access to the discussed questions on norm and variation. In their entirety, they reflect the current discussion of the topic. Focusing on the object languages German and English ensures a high level of topical consistency. On the other hand, the four large topic areas (emergence and change of norms and grammatical constructions; relationship of codes of norms and ‘real’ language usage; competition of standard and non-standard language norms; and subsistent norms of minority languages and «institutionalised second-language varieties») cover a large range of relevant issues, thereby certainly giving an impetus to new and further investigations.
Restricted access

Alexandra N. Lenz and Klaus J. Mattheier

Thema des Bandes ist der Sprachbereich, der sich in den letzten zehn Jahren als eines der bedeutsamsten Theoriekonzepte innerhalb der modernen Variationslinguistik herausgestellt hat: die Sprachvarietät. Die zu dieser Thematik zusammengetragenen Beiträge dokumentieren in erster Linie, wie weit die Theoriearbeit im Umfeld der Sprachvarietät noch von einer ausgewogenen und empirisch überzeugenden «Theorie der Sprachvarietät» entfernt ist. Auf allen drei Begriffsebenen, die in einer Definition der Varietät zusammentreten, in der Variationslinguistik, in der soziolinguistischen Strukturierung der gesellschaftlichen Formation und auch im sozialpsychologischen Bereich der Fokussierungs- und Identifikationsfunktion der Varietät, fehlen noch entscheidende Theoriekonstrukte. Der Band deckt jedoch nicht nur Forschungsdesiderata auf, sondern bietet auch Lösungsansätze an.
Restricted access

Variation im Raum

Variation and Space

Alexandra N. Lenz, Edgar Radtke and Simone Zwickl

Der Band setzt sich zum Ziel, die räumliche Dimension in der Variationslinguistik neu zu bestimmen. Lange wurde geglaubt, dass mit dem Abbau der Dialekte die Diatopik an Bedeutung verliert. Wie jedoch in jüngsten variationslinguistischen Studien belegt werden kann, ist aber das Gegenteil der Fall: Mit der Regression der kleinräumigen Variation vollzieht sich zwischen den Polen Standardsprache und Basisdialekt eine Neuordnung der Variationsspektren, die mittelfristig eine neue Varietätenarchitektur bedingen. Die zwölf Beiträge des Bandes gründen auf Vorträgen des Heidelberger Kolloquiums Variation im Raum. Sie zeichnen die Traditionslinien räumlich gebundener variationslinguistischer Forschung in der Gegenwart anhand von Fallstudien nach. Darüber hinaus werden Perspektiven für die künftige areal ausgerichtete Variationslinguistik aufgezeigt.
Restricted access

Dimensionen des Deutschen in Österreich

Variation und Varietäten im sozialen Kontext

Series:

Edited by Alexandra N. Lenz, Timo Ahlers and Manfred M. Glauninger

Die Beiträge in diesem Buch reflektieren eine ertragreiche linguistische Auseinandersetzung mit dem schillernden Spektrum an Erscheinungsformen und Funktionen der deutschen Sprache in Österreich. Dabei wird ein breiter thematischer Bogen aufgespannt. Neben Untersuchungen der vertikalen Variation erfolgt die Fokussierung von Variationsphänomenen auf einzelnen sprachlichen Systemebenen. Problemstellungen im Kontext der Plurizentrizität bzw. Pluriarealität des Deutschen finden ebenso Berücksichtigung wie Fragen im Zusammenhang mit Sprachkontakt und Mehrsprachigkeit.
Restricted access

Edited by Alexandra N. Lenz, Peter Wiesinger, in Verbindung mit Gerhard Budin, Stephan Elspaß, Stefan Michael Newerkla and Arne Ziegler

Die Reihe Schriften zur deutschen Sprache in Österreich veröffentlicht Studien und Forschungsergebnisse aus der Linguistik mit einem Schwerpunkt auf der deutschen Sprache in Österreich in ihrer linguistischen wie soziolinguistischen Vielfalt. Dabei finden Studien zur Variationslinguistik und Dialektologie ebenso Berücksichtigung wie Arbeiten zum Sprachkontakt, zu Spracheinstellungen und Sprachperzeption, zur Sprachgeschichte und zum Sprachwandel.

Restricted access

Edited by Beat Glauser, Beate Henn-Memmesheimer, Alexandra N. Lenz, Péter Maitz, Edgar Radtke, Juan Pedro Sanchez Méndez and Michael Schreiber

Die Reihe Variolingua. Nonstandard - Standard – Substandard präsentiert ein breites Spektrum von Beiträgen aus dem Fachbereich der Linguistik. In den Monographien und Sammelbänden werden Studien zu Themen wie Kommunikationswandel, Sprachkontakt, Sprachpolitik, Spracherhalt sowie Sprache und Identität publiziert. In der Reihe erscheinen sowohl Bände in deutscher als auch in englischer, französischer und italienischer Sprache.